Kategorienarchiv: Aktuelles

Indian Balance beim SV Fuhrberg

Am Dienstag, 27. August 2019, um 20 Uhr beginnt der neue Indian Balance Kurs des SV Fuhrberg in der Sporthalle in Fuhrberg.

Indian Balance ist eine Kombination aus Bewegung, Kräftigung und Entspannung. Durch fließende Bewegungen und einen Wechsel von Muskelanspannung und Entspannung werden Bauch, Beine, Rücken und Po trainiert und der Körper zur inneren Ruhe geführt.

Informationen und Anmeldungen unter glt@sv-fuhrberg.de.

Rückenkurs beim SV Fuhrberg

Am Dienstag, 20. August 2019, startet der nächste Rückenkurs des SV Fuhrberg um 19 Uhr in der Sporthalle in Fuhrberg.

Der Kurs umfasst zehn Übungsabende, an denen Übungen zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur erlernt werden, die Rückenbeschwerden vorbeugen und verbessern können. Neueinsteiger sind hierzu ebenso Willkommen.

Anmeldungen nimmt Karin Ballschmieter unter Telefon 0152/29285722 entgegen.

68 Kinder aus acht Vereinen trainieren gemeinsam

Am gestrigen Montag, 12. August 2019, herrschte schon vor 10 Uhr dichtes Gedränge vor dem Eingang des Freibades in Großburgwedel. Der Kreisschwimmverband Hannover-Land hat mit Unterstützung des Schwimmverein (SV) Burgwedel zu einem vereinsübergreifenden Schwimmtraining eingeladen.

68 Kinder aus acht Vereinen folgten der Einladung und freuten sich nach der langen trainingsfreien Zeit endlich wieder schwimmen zu können. Die Schwimmerinnen und Schwimmer wurden in ihren Jahrgängen in Gruppen eingeteilt und hatten 90 Minuten Wasser- und Landtraining. Dabei stand aber vor allem das Kennenlernen und Spaß haben im Vordergrund, denn die Kinder und Jugendlichen sollen sich auch auf Wettkämpfen als Freunde und nicht nur als Konkurrenten sehen.

Die Veranstaltung jährt sich dieses Jahr schon zum dritten Mal. Zur Freude der Vereine ohne zusätzlich Kosten für die Nutzung des Freibades, denn dieses wird von der Stadt kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ein kurzen "Kontrollbesuch" des Schwimmwartes und stellvertretenden Vorsitzenden brachte eine kleine Verschnaufpause für die Trainierenden. Im Anschluss fand ein gemeinsames Picknick statt, das auf Wunsch der Kinder zeitlich durchaus hätte länger sein könnte.

Am frühen Nachmittag verabschiedeten sich alle Beteiligten und freuen sich zum 28. Pokalschwimmfest im Freibad wieder zu sehen.

Sommerfest der FDP Region Hannover findet in Isernhagen statt

Zum traditionellen Sommerfest lädt der FDP Kreisverband Region Hannover am Freitag, 23. August 2019, ab 17 Uhr auf dem Hof der Familie von Rautenkranz, Steller Straße 82B im Isernhagener Ortsteil Stelle ein. Als Gastredner begrüßen die Freien Demokraten in diesem Jahr den Geschäftsführer der RECKEN Hannover-Burgdorf, Eike-Christian Korsen.

Nach dem Eintreffen der Gäste ab 17 Uhr begrüßt Dr. Christian Possienke, Vorsitzender der FDP Region Hannover, die Anwesenden. Nach den Grußworten berichtet Eike-Christian Korsen über "Der RECKEN-Weg – eine Idee ‚mehr als nur Handball’". Um etwa 19:15 Uhr schließt sich das "Get together" bei Gesprächen mit Eike-Christian Korsen, den Bundestagsabgeordneten aus der Region Hannover, Ulla Ihnen und Grigorios Aggelidis, den Landtagsabgeordneten Sylvia Bruns und Dr. Stefan Birkner und weiteren Gästen aus Politik und Gesellschaft an.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der "Old Virginny Jazzband Hannover". Für das leibliche Wohl ist von Beginn an gesorgt. Auch bei ungünstiger Witterung findet die Veranstaltung statt, es stehen Zelte zur Verfügung.

Diesel wird aus zwei Lkw gestohlen

Erneut kam es zum Diebstahl von Kraftstoff aus zwei Lkw. So haben unbekannte Täter zwischen Donnerstag, 8. August 3019, 16 Uhr, und Montag, 12. August, 6:15 Uhr, in der Thönser Trift in Wettmar diverse Liter Diesel aus den aufgebrochenen Tanks entwendet. Zur Schadenshöhe liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Jugendpflege Burgwedel besucht die französische Partnerstadt Domfront-en-Poiraie

In zwei Kleinbussen mit 14 Kindern und Jugendlichen und vier Betreuern hat die Jugendpflege Burgwedel ihre französische Partnerstadt Domfront-en-Poiraie besucht.

Sieben Tage Frankreich auf dem idyllisch gelegenen, stadteigenen Campingplatz starteten mit dem Besuch des mittelalterlichen Festes. Domfront präsentierte sich, bei strahlendem Sonnenschein, von seiner besten Seite. Einwohner und Gäste flanierten in entsprechenden Kostümen durch die Gassen Domfronts, das zeitweise tatsächlich den Eindruck erweckte in die Zeit vor einigen hundert Jahren zurück gefallen zu sein.

Der zweite Tag fand traditionell als Strandtag an der Atlantikküste am Strand von Granville statt. Es folgten dann noch die Besichtigung der regionalen Keksfabrik, eine Paddeltour rund um Domfront, ein Besuch des Badelandes in Fleer sowie der Besuch des Klosters Mont-Saint-Michelle.

Dass die Stadt Domfront großen Wert auf diese Partnerschaft legt und besonders gerne die Kinder und Jugendlichen in den Mittelpunkt dieser Freundschaft stellt, zeigten die Gastgeber am Grillabend, zu dem der Partnerschaftsverein eingeladen hatte. Gemeinsam mit Jugendlichen aus mehreren anderen europäischen Nationen, die das Stadtfest unterstützt hatten, wurde hier einmal mehr der gelebte und gelungene Jugendaustausch gefeiert.

"Domfront-en-Poiraie ist immer eine Reise wert" und in diesem Sinn plant die Jugendpflege Burgwedel ab sofort für 2020. Entsprechende Informationen sind bei Vorlage der Details der Homepage unter Opens external link in new windowwww.jugendpflege-burgwedel.de zu entnehmen.

Neuer Ju-Jutsu Anfängerkurs ab August 2019 bei der TSG

Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung aus der Praxis für die Praxis. Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinandergesetzt- und diese perfektioniert haben.

Jeder im Alter ab 12 Jahre, der sich für diese vielfältige Sportart interessiert, ist eingeladen sich ab dem 20. August 2019, dienstags um 17:30 oder donnerstags um 16:30 Uhr, in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel einzufinden, um an den neuen Anfängerkursen teilzunehmen -und vielleicht schon im Dezember – die erste Gürtelprüfung abzulegen.

Nähere Auskünfte erteilt Peter Fröhlich von der Turnerschaft Großburgwedel (TSG) unter Telefon 05139/3902

Vortrag: Der deutsche „Rassenstaat“ im 20. Jahrhundert

Kolonialismus und Nationalsozialismus weisen eine Reihe von Parallelen auf, die in der historischen Analyse oft ausgeblendet werden. Auf Einladung der Gedenkstätte Ahlem referiert der Historiker Prof. Dr. Jürgen Zimmerer am Donnerstag, 22. August 2019, 19 Uhr, im Haus der Region Hannover, Hildesheimer Straße 18, Raum N003, über den deutschen "Rassenstaat" im 20. Jahrhundert. Der Eintritt ist frei.

Der erste deutsche Versuch, einen "Rassenstaat" zu errichten, fand ebenso wie der erste Genozid in Deutsch-Südwestafrika, dem heutigen Namibia, statt. Nur eine Generation vor den Nürnberger Rassegesetzen, dem Vernichtungskrieg im Osten und dem "Generalplan Ost", experimentierte man dort mit dem Verbot so genannter Mischehen und dem Aufbau einer "rassischen Privilegien-Gesellschaft". Viele historische Analysen der deutschen Eroberungs- und Beherrschungspolitik in Osteuropa während des Zweiten Weltkrieges ignorieren diese Zusammenhänge.

Der Vortrag macht die kolonialen Elemente der deutschen Besatzungspolitik, des Vernichtungskrieges und des Genozids sichtbar und identifiziert Vorläufer und Vorbilder. Ein Blick darauf hilft auch zu verstehen, warum so viele Deutsche zu Mittätern wurden: Die positive Lesart der europäischen Kolonialherrschaft bis weit ins 20. Jahrhunderts hinein hat dazu beigetragen, den verbrecherischen Charakter der deutschen Herrschaft zu verschleiern.

Prof. Dr. Jürgen Zimmerer lehrt Globalgeschichte mit dem Schwerpunkt Afrika an der Universität Hamburg. Publikationen (unter anderem): Völkermord in Deutsch-Südwestafrika. Der Kolonialkrieg in Namibia (1904-1908) und die Folgen, Berlin 2016; Kein Platz an der Sonne. Erinnerungsorte der deutschen Kolonialgeschichte, Frankfurt/M. 2013.

Wohnberatungen am 29. August sowie 10. und 25. September entfallen

Die drei Wohnberatungen der Region Hannover am Donnerstag, 29. August 2019, in der Wedemark, am Dienstag, 10. September, in Lehrte sowie am Mittwoch, 25. September, in Neustadt a. Rbge. entfallen. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, auf Termine in den angrenzenden Städten und Gemeinden auszuweichen.

Die Wohnberatung der Region Hannover richtet sich an ältere und beeinträchtigte Menschen sowie an pflegende Angehörige. In den Sprechstunden informiert Theo Piltz, Wohnberater der Region Hannover, über barrierefreies Bauen, Bad- und Treppenlifte oder Sicherheitseinrichtungen wie Notrufsysteme. Außerdem gibt es Tipps zur Planung, Umsetzung und Finanzierung von Umbaumaßnahmen. Das Angebot ist kostenfrei.

Alle Informationen rund ums Thema Wohnberatung der Region Hannover gibt es online unter Opens external link in new windowwww.hannover.de/wohnberatung-region.

Abteilungsversammlung der TSG-Aerobic

Rund 90 Mitglieder trainieren in der Abteilung Aerobic der Turnerschaft Großburgwedel (TSG) regelmäßig ihre Fitness, Kondition und Ausdauer. Vom klassischen Step Aerobic, über Bodystyling bis hin zum Fitness-Mix ist das Angebot vielseitig.

Die TSG lädt alle Mitglieder der Abteilung zur Abteilungsversammlung am Montag,  26. August 2019, um 18:20 Uhr in die Sporthalle der Seniorenbegegnungsstätte in die Gartenstraße 10 in Großburgwedel ein.

Auf der Tagesordnung stehen die Wahl der Abteilungsleitung sowie der Austausch von Ideen und Anregungen.

« Zurück blättern Weiter blättern »