Kategorienarchiv: Featured

Rund 70.000 Euro Schaden: Wohnmobil wird in Großburgwedel gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Mittwoch, 3. Juni 2020, 21:45 Uhr, und dem gestrigen Donnerstag, 4. Juni, 6:30 Uhr, ein ordnungsgemäß am Straßenrand in der Straße Im Steinkamp in Großburgwedel abgestelltes weiß Wohnmobil der Marke FCA Italy Adria.

Im Wohnmobil befanden sich nach Angaben der Polizei neben Kleidungsstücken der Geschädigten auch zwei Pedelecs des Herstellers Hercules. Der Schaden wird auf etwa 70.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Nach Öffentlichkeitsfahndung wegen Betrugs: Täterinnen sind identifiziert

Mithilfe von Fotos hatte das Polizeikommissariat Langenhagen öffentlich nach vier unbekannten Täterinnen gefahndet. Diese hatten wie berichtet mit der EC-Karte eines 75-Jährigen im Zeitraum vom 1. Juli bis 5. August 2019 ohne seine Einwilligung und Einverständnis etwa 22.500 Euro an diversen Bankautomaten in Langenhangen-Mitte und Kaltenweide abgehoben.

"Nachdem sich eine der gesuchten Frauen am gestrigen Donnerstag, 5. Juni 2020, gegen 16:15 Uhr bei der Polizei in Langenhagen stellte und es mehrere Hinweise aus der Bevölkerung gab, konnten auch die weiteren Täterinnen identifiziert werden", teilt die Polizei am heutigen Freitag mit.

Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe.

Corona-Virus: Die Region Hannover meldet weiteren Anstieg der aktuell Infizierten

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 2483 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 2104 Personen als genesen aufgeführt, wie die Regionsverwaltung am heutigen Donnerstag, 4. Juni 2020, um 15 Uhr mitteilt. Damit wurden der Region im Vergleich zu gestern 37 Neuinfektionen gemeldet.

111 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82,5 Jahren.

Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 268 Menschen in der Region als infiziert registriert. Das sind acht Personen mehr im Vergleich zum gestrigen Mittwoch. Seit 26. Mai steigt die Anzahl der registrierten Infizierten an.

Derzeit werden in Krankenhäusern in der Region Hannover 102 Patientinnen und Patienten behandelt, die nachweislich oder mutmaßlich mit Corona infiziert sind. 18 befinden sich davon auf der Intensivstation.

Verteilung nach Alter

(seit Beginn der Erfassung)
0 – 9 Jahre: 56
10 – 19 Jahre: 111
20 – 29 Jahre: 398
30 – 39 Jahre: 403
40 – 49 Jahre: 409
50 – 59 Jahre: 471
60 – 69 Jahre: 218
70 – 79 Jahre: 156
80+ Jahre: 259
keine Angaben: 2
 

Verteilung nach Geschlecht

(bezogen auf die Gesamtzahl von 2483 nachweislich Infizierten)
Männer: 48,2 Prozent
Frauen: 49,1 Prozent
keine Angabe: 2,7 Prozent

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt

seit Ausbruch

Barsinghausen 0 36
Burgdorf 3 58
Burgwedel 0 42
Garbsen 29 149
Gehrden 0 18
Hemmingen 3 43
Isernhagen 4 45
Laatzen 12 132
LH Hannover 133 1319
Langenhagen 27 115
Lehrte 8 75
Neustadt 3 45
Pattensen 2 24
Ronnenberg 9 63
Seelze 12 72
Sehnde 1 39
Springe 1 62
Uetze 6 34
Wedemark 12 47
Wennigsen 1 23
Wunstorf 2 42

Aktuell Infizierte

04.06.: 268 (+8)

03.06.: 260 (+15)

02.06.: 245 (+17)

29.05.: 228 (+33)

28.05.: 195 (+29)

27.05.: 166 (+10)

26.05.: 156 (+5)

25.05.: 151 (-7)

22.05.: 158 (-9)

20.05.: 167 (-9)

19.05.: 176 (-6)

18.05.: 182 (+15)

15.05.: 167 (-31)

14.05.: 198 (-4)

13.05.: 202 (-3)

12.05.: 205 (+7)

11.05.: 198 (-33)

08.05.: 231 (-534, Neue Berechnung der Region Hannover eingeführt)

07.05.: 765 (-18)

06.05.: 783 (-10)

05.05.: 793 (-24)

04.05.: 817 (+5)

30.04.: 812 (-1)

29.04.: 813 (-6)

28.04.: 819 (-43)

27.04.: 862 (+25)

24.04.: 837 (-14)

23.04.: 851 (+9)

22.04.: 842 (+2)

21.04.: 840 (-36)

20.04.: 876 (+36)

17.04.: 840 (+8)

16.04.: 832 (+/-0)

15.04.: 832 (-42)

14.04.: 874 (+11)

11.04.: 863 (+45)

08.04.: 818 (+31)

07.04.: 787 (+2)

06.04.: 785 (+26)

03.04.: 759 (+40)

02.04.: 719 (+6)

01.04.: 713 (+1)

31.03.: 712

Gemeldete kumulierte Fälle in der Region Hannover

04.06., 15:00 Uhr: 2483 (+37)

03.06., 15:15 Uhr: 2446 (+21)

02.06., 16:00 Uhr: 2425 (+42)

01.06., keine Aktualisierung

31.05., keine Aktualisierung

30.05., keine Aktualisierung

29.05., 15:00 Uhr: 2383 (+38)

28.05., 14:30 Uhr: 2345 (+43)

27.05., 15:40 Uhr: 2302 (+32)

26.05., 17:00 Uhr: 2266 (+20)

25.05., 15:00 Uhr: 2246 (+19)

24.05., keine Aktualisierung

23.05., keine Aktualisierung

22.05., 15:15 Uhr: 2227 (+6)

21.05., keine Aktualisierung

20.05., 14:10 Uhr: 2186 (+6)

19.05., 15:15 Uhr: 2180 (+7)

18.05., 16:42 Uhr: 2173 (+18)

17.05., keine Aktualisierung

16.05., keine Aktualisierung

15.05., 15:59 Uhr: 2155 (+5)

14.05., 15:31 Uhr: 2150 (+14)

13.05., 15:00 Uhr: 2136 (+26)

12.05., 16:00 Uhr: 2110 (+15)

11.05., 15:09 Uhr: 2095 (+25 = Im Durchschnitt etwa 8 pro Tag)

10.05., keine Aktualisierung

09.05., keine Aktualisierung

08.05., 17:38 Uhr: 2070 (+26)

07.05., 15:31 Uhr: 2044 (+25)

06.05., 15:39 Uhr: 2019 (+15)

05.05., 15:05 Uhr: 2004 (+15)

04.05., 15:38 Uhr: 1989 (+58 = Im Durchschnitt etwa 14/15 pro Tag)

03.05., keine Aktualisierung

02.05., keine Aktualisierung

01.05., keine Aktualisierung

30.04., 15:47 Uhr: 1931 (+19)

29.04., 15:54 Uhr: 1912 (+28)

28.04., 14:11 Uhr: 1884 (+7)

27.04., 15:58 Uhr: 1877 (+58 = im Durchschnitt etwa 19 pro Tag)

26.04., keine Aktualisierung

25.04., keine Aktualisierung

24.04., 14:00 Uhr: 1819 (+26)

23.04., 15:45 Uhr: 1793 (+44)

22.04., 15:25 Uhr: 1749 (+33)

21.04., 16:06 Uhr: 1716 (+15)

20.04., 16:04 Uhr: 1701 (+82 = im Durchschnitt etwa 27 pro Tag)

19.04., keine Aktualisierung

18.04., keine Aktualisierung

17.04., 16:14 Uhr: 1619 (+47)

16.04., 16:14 Uhr: 1572 (+31)

15.04., 16:39 Uhr: 1541 (+22)

14.04., 16:37 Uhr: 1519 (+65 = im Durchschnitt etwa 22 pro Tag)

13.04., keine Aktualisierung

12.04., keine Aktualisierung

11.04., 17:00 Uhr: 1454 (+65 = im Durchschnitt etwa 32/33 pro Tag)

10.04., keine Aktualisierung

09.04., 16:31 Uhr : 1389 (+79)

08.04., 16:09 Uhr : 1310 (+76)

07.04., 16:02 Uhr : 1234 (+69)

06.04., 15:53 Uhr : 1165 (+126 = im Durchschnitt 42 pro Tag)

05.04., keine Aktualisierung

04.04., keine Aktualisierung

03.04., 16:05 Uhr : 1039 (+63)

02.04., 16:11 Uhr : 976 (+65)

01.04., 15:46 Uhr : 911 (+44)

31.03., 15:14 Uhr : 867 (+56)

30.03., 16:14 Uhr : 811 (+150 = im Durchschnitt 50 pro Tag)

29.03., keine Aktualisierung

28.03., keine Aktualisierung

27.03., 15:47 Uhr : 661 (+73)

26.03., 17:00 Uhr : 588 (+78)

25.03., 16:10 Uhr : 510 (+82)

24.03., 16:50 Uhr : 428 (+60)

23.03., 17:39 Uhr : 368 (+83 = im Durchschnitt etwa 28 pro Tag)

22.03., keine Aktualisierung

21.03., keine Aktualisierung

20.03., 17:41 Uhr : 285 (+47)

19.03., 16:50 Uhr : 238 (+65)

18.03., 17:33 Uhr : 173 (+45)

17.03., 16:40 Uhr : 138 (+17)

16.03., 11:20 Uhr : 121 (+61 = im Durchschnitt etwa 20 pro Tag)

15.03., keine Aktualisierung

14.03., keine Aktualisierung

13.03., 17:00 Uhr : 60 (+15)

12.03., 17:30 Uhr : 45 (+22)

11.03., 17:30 Uhr : 23 (+12)

10.03., 16:00 Uhr : 11 

04.03., 19:00 Uhr : 3

03.03., 18:00 Uhr : 2

29.02., 19:00 Uhr:  1

22.500 Euro von Senior gestohlen: Wer kennt die unbekannten Geldabheberinnen?

Update Freitag, 5. Juni: Die Täterinnen sind ermittelt.

 

Die Polizei sucht mithilfe von Bildern, die an Bankautomaten beim Geldabheben entstanden sind, nach vier bislang unbekannten Täterinnen. Sie stehen unter Verdacht, mit der EC-Karte eines 75-Jährigen ohne seine Einwilligung und Einverständnis Geld an diversen Bankautomaten in Langenhangen-Mitte und Kaltenweide abgehoben zu haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei haben sich vier unbekannte Täterinnen das Vertrauen eines 75-jährigen Seniors erschlichen. Ohne sein Wissen und Einverständnis haben sie mit seiner EC-Karte in dem Zeitraum vom 1. Juli bis 5. August 2019 an diversen Geldautomaten an der Walsroder Straße, Bertha-von-Suttner-Straße und auf dem Marktplatz in Langenhagen etwa 22.500 Euro abgehoben.

Drei der Täterinnen wurden bei der Geldabhebung durch Kameras an den Geldautomaten aufgezeichnet. Die erste gesuchte Person hat eine stämmige Statur, dunkelblonde, lange Haare mit einem Seitenscheitel sowie eine breite Nase. Die zweite gesuchte Täterin ist schlank, hat dunkelblonde Haare, die zum Tatzeitpunkt zum Zopf nach oben gebunden waren. Die dritte vermeintliche Täterin ist schlank, hat einen dunklen Hautton, braune Augen, schwarze, gelockte und schulterlange Haare. Sie trug zum Tatzeitpunkt große Ohrringe. Eine Beschreibung beziehungsweise Fotos der vierten Täterin liegen der Polizei nicht vor.

Die Beamten des Polizeikommissariats Langenhagen ermitteln wegen Betrugs in mehreren Fällen. Da bisherige Fahndungsmaßnahmen keinen Erfolg brachten, erhoffen sich nun die Ermittler mithilfe der Bilder aus den Geldautomaten Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511/109-4217 zu melden.

DRK dankt fleißigen Näherinnen: Näh-Aktion nach 2.000 Nase-Mundmasken

In den vergangenen Wochen hieß es: Nähen bis die Nadeln glühen. Anlässlich der aktuellen Coronasituation saßen Ehrenamtliche des DRK Region Hannover e. V. seit vielen Wochen an ihren Nähmaschinen, um Nase-Mundmasken zu nähen. Dabei sind rund 2.000 individuelle und farbenfrohe Masken entstanden, die an diverse DRK-Einrichtungen sowie an verschiedene Stellen innerhalb des DRK gingen. Profitiert haben beispielsweise die DRK Obdachlosenunterkünfte, Pflegeheime, DRK-Krankenhaus Clementinenhaus, die ambulante Pflege und Ehrenamtliche im Katastrophenschutz.

"Ich möchte mich recht herzlich bei allen ehrenamtlichen Näherinnen für ihr Engagement bedanken", sagt Stephanie Ferber, Ehrenamtskoordinatorin DRK, Fachbereich Soziales, und ergänzt: "Inzwischen sind unsere Einrichtungen so gut versorgt, dass wir keine Masken mehr benötigen."

Die Stoff- und Näh-Reste sollen demnächst für ein neues Projekt genutzt werden.

Corona-Virus: Anzahl der derzeit Infizierten steigt in der Region weiter an

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Mittwoch, 3. Juni 2020, um 15.15 Uhr mitteilt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 2446 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 2079 Personen als genesen aufgeführt.

107 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben. Der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82,5 Jahren.

Somit sind nach Angaben der Regionsverwaltung zum jetzigen Zeitpunkt 260 Menschen in der Region als infiziert registriert. Das sind 15 Personen mehr als am gestrigen Dienstag. Seit 26. Mai ist die Zahl der aktuell Infizierten kontinuierlich gesteigen.

Derzeit werden in Krankenhäusern in der Region Hannover 97 Patientinnen und Patienten behandelt, die nachweislich oder mutmaßlich mit Corona infiziert sind. 23 befinden sich davon auf der Intensivstation.

Verteilung nach Geschlecht

(bezogen auf die Gesamtzahl von 2446 nachweislich Infizierten)
 
Männer: 7,9 Prozent
Frauen: 9,4 Prozent
keine Angabe: 2,7 Prozent

Verteilung nach Alter

(seit Beginn der Erfassung)
0 – 9 Jahre: 54
10 – 19 Jahre: 108
20 – 29 Jahre: 390
30 – 39 Jahre: 398
40 – 49 Jahre: 400
50 – 59 Jahre: 463
60 – 69 Jahre: 217
70 – 79 Jahre: 156
80+ Jahre: 258
keine Angaben: 2
 
 

Verteilung nach Kommunen

Kommune Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt

seit Ausbruch

Barsinghausen 1 36
Burgdorf 3 58
Burgwedel 0 42
Garbsen 28 147
Gehrden 0 18
Hemmingen 3 43
Isernhagen 5 45
Laatzen 10 130
LH Hannover 124 1292
Langenhagen 30 115
Lehrte 8 75
Neustadt 6 45
Pattensen 2 24
Ronnenberg 7 61
Seelze 11 70
Sehnde 1 39
Springe 1 62
Uetze 5 33
Wedemark 12 46
Wennigsen 1 23
Wunstorf 2 42

Aktuell Infizierte

03.06.: 260 (+15)

02.06.: 245 (+17)

29.05.: 228 (+33)

28.05.: 195 (+29)

27.05.: 166 (+10)

26.05.: 156 (+5)

25.05.: 151 (-7)

22.05.: 158 (-9)

20.05.: 167 (-9)

19.05.: 176 (-6)

18.05.: 182 (+15)

15.05.: 167 (-31)

14.05.: 198 (-4)

13.05.: 202 (-3)

12.05.: 205 (+7)

11.05.: 198 (-33)

08.05.: 231 (-534, Neue Berechnung der Region Hannover eingeführt)

07.05.: 765 (-18)

06.05.: 783 (-10)

05.05.: 793 (-24)

04.05.: 817 (+5)

30.04.: 812 (-1)

29.04.: 813 (-6)

28.04.: 819 (-43)

27.04.: 862 (+25)

24.04.: 837 (-14)

23.04.: 851 (+9)

22.04.: 842 (+2)

21.04.: 840 (-36)

20.04.: 876 (+36)

17.04.: 840 (+8)

16.04.: 832 (+/-0)

15.04.: 832 (-42)

14.04.: 874 (+11)

11.04.: 863 (+45)

08.04.: 818 (+31)

07.04.: 787 (+2)

06.04.: 785 (+26)

03.04.: 759 (+40)

02.04.: 719 (+6)

01.04.: 713 (+1)

31.03.: 712

Gemeldete kumulierte Fälle in der Region Hannover

03.06., 15:15 Uhr: 2446 (+21)

02.06., 16:00 Uhr: 2425 (+42)

01.06., keine Aktualisierung

31.05., keine Aktualisierung

30.05., keine Aktualisierung

29.05., 15:00 Uhr: 2383 (+38)

28.05., 14:30 Uhr: 2345 (+43)

27.05., 15:40 Uhr: 2302 (+32)

26.05., 17:00 Uhr: 2266 (+20)

25.05., 15:00 Uhr: 2246 (+19)

24.05., keine Aktualisierung

23.05., keine Aktualisierung

22.05., 15:15 Uhr: 2227 (+6)

21.05., keine Aktualisierung

20.05., 14:10 Uhr: 2186 (+6)

19.05., 15:15 Uhr: 2180 (+7)

18.05., 16:42 Uhr: 2173 (+18)

17.05., keine Aktualisierung

16.05., keine Aktualisierung

15.05., 15:59 Uhr: 2155 (+5)

14.05., 15:31 Uhr: 2150 (+14)

13.05., 15:00 Uhr: 2136 (+26)

12.05., 16:00 Uhr: 2110 (+15)

11.05., 15:09 Uhr: 2095 (+25 = Im Durchschnitt etwa 8 pro Tag)

10.05., keine Aktualisierung

09.05., keine Aktualisierung

08.05., 17:38 Uhr: 2070 (+26)

07.05., 15:31 Uhr: 2044 (+25)

06.05., 15:39 Uhr: 2019 (+15)

05.05., 15:05 Uhr: 2004 (+15)

04.05., 15:38 Uhr: 1989 (+58 = Im Durchschnitt etwa 14/15 pro Tag)

03.05., keine Aktualisierung

02.05., keine Aktualisierung

01.05., keine Aktualisierung

30.04., 15:47 Uhr: 1931 (+19)

29.04., 15:54 Uhr: 1912 (+28)

28.04., 14:11 Uhr: 1884 (+7)

27.04., 15:58 Uhr: 1877 (+58 = im Durchschnitt etwa 19 pro Tag)

26.04., keine Aktualisierung

25.04., keine Aktualisierung

24.04., 14:00 Uhr: 1819 (+26)

23.04., 15:45 Uhr: 1793 (+44)

22.04., 15:25 Uhr: 1749 (+33)

21.04., 16:06 Uhr: 1716 (+15)

20.04., 16:04 Uhr: 1701 (+82 = im Durchschnitt etwa 27 pro Tag)

19.04., keine Aktualisierung

18.04., keine Aktualisierung

17.04., 16:14 Uhr: 1619 (+47)

16.04., 16:14 Uhr: 1572 (+31)

15.04., 16:39 Uhr: 1541 (+22)

14.04., 16:37 Uhr: 1519 (+65 = im Durchschnitt etwa 22 pro Tag)

13.04., keine Aktualisierung

12.04., keine Aktualisierung

11.04., 17:00 Uhr: 1454 (+65 = im Durchschnitt etwa 32/33 pro Tag)

10.04., keine Aktualisierung

09.04., 16:31 Uhr : 1389 (+79)

08.04., 16:09 Uhr : 1310 (+76)

07.04., 16:02 Uhr : 1234 (+69)

06.04., 15:53 Uhr : 1165 (+126 = im Durchschnitt 42 pro Tag)

05.04., keine Aktualisierung

04.04., keine Aktualisierung

03.04., 16:05 Uhr : 1039 (+63)

02.04., 16:11 Uhr : 976 (+65)

01.04., 15:46 Uhr : 911 (+44)

31.03., 15:14 Uhr : 867 (+56)

30.03., 16:14 Uhr : 811 (+150 = im Durchschnitt 50 pro Tag)

29.03., keine Aktualisierung

28.03., keine Aktualisierung

27.03., 15:47 Uhr : 661 (+73)

26.03., 17:00 Uhr : 588 (+78)

25.03., 16:10 Uhr : 510 (+82)

24.03., 16:50 Uhr : 428 (+60)

23.03., 17:39 Uhr : 368 (+83 = im Durchschnitt etwa 28 pro Tag)

22.03., keine Aktualisierung

21.03., keine Aktualisierung

20.03., 17:41 Uhr : 285 (+47)

19.03., 16:50 Uhr : 238 (+65)

18.03., 17:33 Uhr : 173 (+45)

17.03., 16:40 Uhr : 138 (+17)

16.03., 11:20 Uhr : 121 (+61 = im Durchschnitt etwa 20 pro Tag)

15.03., keine Aktualisierung

14.03., keine Aktualisierung

13.03., 17:00 Uhr : 60 (+15)

12.03., 17:30 Uhr : 45 (+22)

11.03., 17:30 Uhr : 23 (+12)

10.03., 16:00 Uhr : 11 

04.03., 19:00 Uhr : 3

03.03., 18:00 Uhr : 2

29.02., 19:00 Uhr:  1

Lkw kracht in Stauende: Ein Leichtverletzter bei Unfall auf der A7

Auf der Bundesautobahn 7 ist am heutigen Mittwoch, 3. Juni 2020, kurz nach 11 Uhr zwischen den Anschlussstellen Großburgwedel und Hannover-Nord ein Lastwagen mit hoher Geschwindigkeit in ein Stauende gekracht. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Unfallverursacher leicht verletzt.
Gegen 11:10 Uhr fuhr nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein Sattelzug der Marke Renault auf dem mittleren Fahrstreifen in nördlicher Richtung, als dessen 57 Jahre alter Fahrer aufgrund eines nachfolgenden Lkw-Überholverbots auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte.

Dabei übersah er das dort beginnende Stauende und fuhr auf. In der Folge wurden zwei weitere Sattelzüge, jeweils Typ MAN, ineinandergeschoben. Der 57 Jahre alte Fahrer des vordersten Lkw erlitt leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt.

Da sich die Trümmer über alle Fahrstreifen verteilten, kam es in nördlicher Fahrtrichtung zu Behinderungen. Wegen der Aufräumarbeiten und der Unfallaufnahme blieb der rechte Fahrstreifen mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wird aktuell noch an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der entstandene Sachschaden wurde auf 80.000 Euro geschätzt.

Corona-Virus: Die aktuellen Zahlen in der Region Hannover

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 2425 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Dies gibt die Regionsverwaltung am heutigen Dienstag, 2. Juni 2020, um 16 Uhr bekannt. Im Vergleich zum vergangenen Freitag, als die Region Hannover zuletzt die Zahl der Infizierten gemeldet hatte, ist dies ein Anstieg um 42 Personen.

Von allen bislang gemeldeten Infizierten sind zum heutigen Stand 2073 Personen von der Regionsverwaltung als genesen aufgeführt. 107 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben. Der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82,5 Jahren.

Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 245 Menschen in der Region infiziert. Im Vergleich zum vergangenen Freitag sind dieses 17 Personen mehr.

Derzeit werden in Krankenhäusern in der Region Hannover 91 Patientinnen und Patienten behandelt, die nachweislich oder mutmaßlich mit Corona infiziert sind. 23 befinden sich davon auf der Intensivstation.

Verteilung nach Alter

(seit Beginn der Erfassung)

0 – 9 Jahre: 53

10 – 19 Jahre: 105

20 – 29 Jahre: 384

30 – 39 Jahre: 396

40 – 49 Jahre: 398

50 – 59 Jahre: 461

60 – 69 Jahre: 214

70 – 79 Jahre: 154

80+ Jahre: 258

keine Angaben: 2

Verteilung nach Geschlecht

(bezogen auf die Gesamtzahl von 2425 nachweislich Infizierten)

Männer: 48,0 Prozent

Frauen: 49,3 Prozent

keine Angabe: 2,7 Prozent

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl

Fallzahl Gesamt

seit Ausbruch

Barsinghausen 1 36
Burgdorf 3 58
Burgwedel 1 42
Garbsen 23 141
Gehrden 0 18
Hemmingen 2 42
Isernhagen 4 45
Laatzen 10 130
LH Hannover 112 1280
Langenhagen 31 114
Lehrte 9 75
Neustadt 6 45
Pattensen 3 24
Ronnenberg 7 61
Seelze 10 69
Sehnde 1 39
Springe 1 62
Uetze 5 33
Wedemark 13 46
Wennigsen 1 23
Wunstorf 2 42

Aktuell Infizierte

02.06.: 245 (+17)

29.05.: 228 (+33)

28.05.: 195 (+29)

27.05.: 166 (+10)

26.05.: 156 (+5)

25.05.: 151 (-7)

22.05.: 158 (-9)

20.05.: 167 (-9)

19.05.: 176 (-6)

18.05.: 182 (+15)

15.05.: 167 (-31)

14.05.: 198 (-4)

13.05.: 202 (-3)

12.05.: 205 (+7)

11.05.: 198 (-33)

08.05.: 231 (-534, Neue Berechnung der Region Hannover eingeführt)

07.05.: 765 (-18)

06.05.: 783 (-10)

05.05.: 793 (-24)

04.05.: 817 (+5)

30.04.: 812 (-1)

29.04.: 813 (-6)

28.04.: 819 (-43)

27.04.: 862 (+25)

24.04.: 837 (-14)

23.04.: 851 (+9)

22.04.: 842 (+2)

21.04.: 840 (-36)

20.04.: 876 (+36)

17.04.: 840 (+8)

16.04.: 832 (+/-0)

15.04.: 832 (-42)

14.04.: 874 (+11)

11.04.: 863 (+45)

08.04.: 818 (+31)

07.04.: 787 (+2)

06.04.: 785 (+26)

03.04.: 759 (+40)

02.04.: 719 (+6)

01.04.: 713 (+1)

31.03.: 712

Gemeldete kumulierte Fälle in der Region Hannover

02.06., 16:00 Uhr: 2425 (+42)

01.06., keine Aktualisierung

31.05., keine Aktualisierung

30.05., keine Aktualisierung

29.05., 15:00 Uhr: 2383 (+38)

28.05., 14:30 Uhr: 2345 (+43)

27.05., 15:40 Uhr: 2302 (+32)

26.05., 17:00 Uhr: 2266 (+20)

25.05., 15:00 Uhr: 2246 (+19)

24.05., keine Aktualisierung

23.05., keine Aktualisierung

22.05., 15:15 Uhr: 2227 (+6)

21.05., keine Aktualisierung

20.05., 14:10 Uhr: 2186 (+6)

19.05., 15:15 Uhr: 2180 (+7)

18.05., 16:42 Uhr: 2173 (+18)

17.05., keine Aktualisierung

16.05., keine Aktualisierung

15.05., 15:59 Uhr: 2155 (+5)

14.05., 15:31 Uhr: 2150 (+14)

13.05., 15:00 Uhr: 2136 (+26)

12.05., 16:00 Uhr: 2110 (+15)

11.05., 15:09 Uhr: 2095 (+25 = Im Durchschnitt etwa 8 pro Tag)

10.05., keine Aktualisierung

09.05., keine Aktualisierung

08.05., 17:38 Uhr: 2070 (+26)

07.05., 15:31 Uhr: 2044 (+25)

06.05., 15:39 Uhr: 2019 (+15)

05.05., 15:05 Uhr: 2004 (+15)

04.05., 15:38 Uhr: 1989 (+58 = Im Durchschnitt etwa 14/15 pro Tag)

03.05., keine Aktualisierung

02.05., keine Aktualisierung

01.05., keine Aktualisierung

30.04., 15:47 Uhr: 1931 (+19)

29.04., 15:54 Uhr: 1912 (+28)

28.04., 14:11 Uhr: 1884 (+7)

27.04., 15:58 Uhr: 1877 (+58 = im Durchschnitt etwa 19 pro Tag)

26.04., keine Aktualisierung

25.04., keine Aktualisierung

24.04., 14:00 Uhr: 1819 (+26)

23.04., 15:45 Uhr: 1793 (+44)

22.04., 15:25 Uhr: 1749 (+33)

21.04., 16:06 Uhr: 1716 (+15)

20.04., 16:04 Uhr: 1701 (+82 = im Durchschnitt etwa 27 pro Tag)

19.04., keine Aktualisierung

18.04., keine Aktualisierung

17.04., 16:14 Uhr: 1619 (+47)

16.04., 16:14 Uhr: 1572 (+31)

15.04., 16:39 Uhr: 1541 (+22)

14.04., 16:37 Uhr: 1519 (+65 = im Durchschnitt etwa 22 pro Tag)

13.04., keine Aktualisierung

12.04., keine Aktualisierung

11.04., 17:00 Uhr: 1454 (+65 = im Durchschnitt etwa 32/33 pro Tag)

10.04., keine Aktualisierung

09.04., 16:31 Uhr : 1389 (+79)

08.04., 16:09 Uhr : 1310 (+76)

07.04., 16:02 Uhr : 1234 (+69)

06.04., 15:53 Uhr : 1165 (+126 = im Durchschnitt 42 pro Tag)

05.04., keine Aktualisierung

04.04., keine Aktualisierung

03.04., 16:05 Uhr : 1039 (+63)

02.04., 16:11 Uhr : 976 (+65)

01.04., 15:46 Uhr : 911 (+44)

31.03., 15:14 Uhr : 867 (+56)

30.03., 16:14 Uhr : 811 (+150 = im Durchschnitt 50 pro Tag)

29.03., keine Aktualisierung

28.03., keine Aktualisierung

27.03., 15:47 Uhr : 661 (+73)

26.03., 17:00 Uhr : 588 (+78)

25.03., 16:10 Uhr : 510 (+82)

24.03., 16:50 Uhr : 428 (+60)

23.03., 17:39 Uhr : 368 (+83 = im Durchschnitt etwa 28 pro Tag)

22.03., keine Aktualisierung

21.03., keine Aktualisierung

20.03., 17:41 Uhr : 285 (+47)

19.03., 16:50 Uhr : 238 (+65)

18.03., 17:33 Uhr : 173 (+45)

17.03., 16:40 Uhr : 138 (+17)

16.03., 11:20 Uhr : 121 (+61 = im Durchschnitt etwa 20 pro Tag)

15.03., keine Aktualisierung

14.03., keine Aktualisierung

13.03., 17:00 Uhr : 60 (+15)

12.03., 17:30 Uhr : 45 (+22)

11.03., 17:30 Uhr : 23 (+12)

10.03., 16:00 Uhr : 11 

04.03., 19:00 Uhr : 3

03.03., 18:00 Uhr : 2

29.02., 19:00 Uhr:  1

Frontal gegen Baum: Für 59-jährigen Autofahrer kommt jede Hilfe zu spät

Jede Hilfe kam zu spät: Bei einem Verkehrsunfall auf der L383 zwischen Oldhorst (Stadt Burgwedel) und dem Burgdorfer Ortsteil Schillerslage ist am heutigen Sonntag, 31. Mai 2020, der 59-jährige Fahrer eines Fiat Punto tödlich verunglückt.
Nach Informationen der Polizei befuhr der 59-Jährige gegen 0:40 Uhr die Landstraße in Richtung Schillerslage, als er hinter der Wulbeck in einer Rechtskurve aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und dort direkt hinter der Brücke gegen einen Baum prallte.

Ersthelfer riefen die Rettungskräfte über den Notruf 112. Die Regionsleitstelle entsandte daraufhin einen Notarzt, Rettungsdienst sowie die Ortsfeuerwehren aus Burgdorf, Heeßel und Schillerslage. "Eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall" hieß es in der Einsatzmeldung für die Feuerwehrkräfte, die für eine Rettung mit hydraulischem Rettungsgerät alarmiert wurden.

Notärztin wie auch die Ortsfeuerwehr Burgdorf trafen fast zeitgleich an der Einsatzstelle an. Doch die Ärztin konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Kräfte der Ortsfeuerwehren aus Burgdorf und Schillerslage stellten anschließend den Brandschutz sicher und leuchteten die Unfallstelle für die Polizei aus. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Heeßel konnten die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen.

Durch den Verkehrsunfalldienst Hannover wurden die Ermittlungen aufgenommen. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf 5.000 Euro. Aufgrund von Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn während der Verkehrsunfallaufnahme bis etwa 3:45 Uhr voll gesperrt werden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-1888 zu melden.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Burgdorf mit 13 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen, die Ortsfeuerwehr Schillerslage mit fünf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen sowie die Ortsfeuerwehr Heeßel mit 23 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen, der Rettungsdienst, Notärztin sowie die Polizei mit mehreren Einsatzfahrzeugen.

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Oldhorst und Schillerslage

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf den heutigen Pfingstsonntag, 31. Mai 2020, gegen 0:40 Uhr auf der L383 zwischen dem Burgwedeler Ortsteil Burgwedel und dem Burgdorfer Ortsteil Schillerslage ereignet. Der Fahrer kam hierbei ums Leben und konnte nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Die Landstraße ist derzeit (2:40 Uhr) noch voll gesperrt. Wir berichten, sobald weitere Informationen vorliegen.
Weiter blättern »