Schlagwortarchiv: aha

Tannenbaum: Schreddern oder von aha abholen lassen

  • Müllabfuhr nimmt abgeschmückte Bäume im Januar an den Bioabfuhrtagen mit
  • Tannen bis 7 Uhr an der Gehwegkante bereitlegen
  • Schredderfest in Wettmar am 09. Januar

An den Bioabfuhrtagen im Januar nimmt die Müllabfuhr des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Hannover, kurz aha, abgeschmückte Tannenbäume im Umland mit. aha-Kundinnen und -Kunden können den kostenlosen Service nutzen, indem sie ihre ausrangierten Weihnachtsbäume ab dem 4. Januar am jeweiligen Abfuhrtag bis 7 Uhr an die Gehwegkante legen. “Tannenbaum: Schreddern oder von aha abholen lassen” » weiter lesen…

aha informiert auf Arabisch zum Thema Abfall-Trennung

Die richtige Mülltrennung ist in Deutschland seit Jahren Alltag und wird von den Einwohnerinnen und Einwohnern der Region Hannover immer selbstverständlicher umgesetzt. Für Menschen aus anderen Ländern und Kulturkreisen ist das Thema hingegen oft neu. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) hat daher einen Flyer zum Thema „Abfall-Trennung – so trennen Sie richtig!“ erstellt und diesen in verschiedene Sprachen übersetzt: arabisch, englisch, französisch und deutsch. Das Besondere dabei: Der Text ist auf Verständlichkeit hin überprüft und mit dem Prüfsiegel „Leicht Lesen“ für leicht verständliche Sprache ausgezeichnet worden.

Mit möglichst einfachen Worten erklärt aha, warum Abfall-Trennung wichtig ist und wie sie funktioniert. Außerdem erfahren die Leser, welche Abfall-Arten sie in welchem Sack oder Behälter entsorgen können. So heißt es im neuen Faltblatt beispielsweise:

 

„Warum wird der Abfall in Deutschland getrennt?

Jeden Tag werfen Sie verschiedene Sachen in den Abfall: die Tageszeitung vom vergangenen Tag, leere Plastik-Flaschen, Essens-Reste und vieles mehr. In Ihren Abfällen stecken wertvolle Stoffe und Materialien, die man aufbereiten und erneut verwenden kann. Dazu sagt man: Recycling. Durch Recycling sparen wir Rohstoffe. Rohstoffe sind zum Beispiel Bäume, aus denen man später Möbel und Papier herstellt. Rohstoffe sind knapp auf unserer Welt. Das macht sie sehr wertvoll und teuer. Deshalb sparen wir Geld mit Recycling und es ist gut für die Umwelt.“

Mit vielen Bildern und noch weniger Text als im Flyer sind diese Informationen auch auf einem Plakat zu finden. Neben einer Version in deutsch sind das Faltblatt und das Plakat auch in französisch, englisch und arabisch erhältlich. Demnächst wird es die Informationen auch in Farsi, der Amtssprache im Iran und in Afghanistan, geben.

Verteilt wird der Flyer an die Integrationsbeauftragten der Städte und Gemeinden im Umland sowie an die Betreiber von Flüchtlingsunterkünften. Auch interessierte Privatpersonen können die Informationen herunterladen oder in gedruckter Form für sich selbst oder zum Weiterverteilen kostenlos anfordern. Hierfür steht ein Bestellformular im Internet zur Verfügung. Die Internetadresse lautet: http://www.aha-region.de/infomaterialien.html

 

„Region im Dialog“: Bürgergutachten zur Abfallentsorgung wird am 18. November im Regionshaus öffentlich vorgestellt  

Sack oder Tonne? Wohnung oder Grundstück? Sind 10 Liter zu viel? Über die richtige Wahl des Abfallbehälters, den Berechnungsmaßstab für die Grundgebühr und das vorgegebene Mindestvolumen für den Restmüll wird viel diskutiert. Die Region Hannover und der Zweckverband Abfallwirtschaft (aha) haben deshalb in diesem Jahr einen umfangreichen Beteiligungsprozess zur Abfallentsorgung und vor allem zu den Abfallgebühren auf den Weg gebracht. “„Region im Dialog“: Bürgergutachten zur Abfallentsorgung wird am 18. November im Regionshaus öffentlich vorgestellt  ” » weiter lesen…

Servicemobile für Sackausgabe unterwegs

Zwei Servicemobile sorgen für wohnortnahe Sackausgabe

Ab dem 1. Oktober startet die Ausgabe der neuen Restabfallsäcke im Umland. Erhältlich sind die Restabfallsäcke für 2016 im teilnehmenden Einzelhandel, auf den Wertstoffhöfen im Umland, auf den Deponien in Kolenfeld, Burgdorf und Hannover, sowie im Gebühren-Servicebüro in der aha-Zentrale in der Karl-Wiechert-Allee 76A. “Servicemobile für Sackausgabe unterwegs” » weiter lesen…

aha-Tipp: das abfallarme Picknick

Im Sommer gibt es für Viele nichts Schöneres als ein gemeinsames Essen im Freien. Wer dabei nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun möchte, bekommt von der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) ein paar Tipps zur Abfallvermeidung. Auf folgendes können umweltbewusste Picknickfans achten:

– Picknick-Geschirr anstelle von Einweggeschirr verwenden

– Obst und Gemüse ohne Verpackung kaufen

– Getränke in Mehrwegflaschen kaufen

– Grillgut in Glas- oder Kunststoffschalen aufbewahren

Essensreste, benutzte Servietten und andere nicht vermeidbare Abfälle sollte man am besten wieder mit nach Hause nehmen. Welcher Abfall wo hingehört, erfahren Interessierte im aha-Abfall-ABC unter www.aha-region.de/abc. Übrigens: Auf den öffentlichen Grünflächen der Stadt darf nur in feuerfesten Grills Kohle entzündet werden. Auf Spielplätzen, in denkmalgeschützten Parkanlagen, unter Bäumen und in Wäldern darf nicht gegrillt werden.

2015er Abfallsäcke jetzt abholen

aha-Kunden, die noch Gutscheine für die Restabfallsäcke 2015 zuhause haben, können diese jetzt noch bequem und wohnortnah in rund 150 Geschäften in den Städten und Gemeinden der Region gegen Säcke eintauschen. Bis zum 31. August sind die Lager der Einzelhändler noch mit den Abfallsäcken für dieses Jahr bestückt, danach endet der Vertrieb der 2015er Restabfallsäcke über den Einzelhandel. “2015er Abfallsäcke jetzt abholen” » weiter lesen…

LVP-Sammlung an Remondis vergeben

Bei der alle drei Jahre anstehenden Neuvergabe der Sammlung der Leichtverpackungen (LVP) im Umland Hannovers haben die dualen Systeme (DSD) einen neuen Vertragspartner bestimmt. Damit ist der private Entsorger Remondis im Umland der Region Hannover ab dem 1. Januar 2016 bis Ende 2018 für die Sammlung der Gelben Säcke zuständig. “LVP-Sammlung an Remondis vergeben” » weiter lesen…

aha-Personalversammlung am 25. Juni

Am Donnerstag, dem 25. Juni 2015, findet eine Personalversammlung aller Beschäftigten der Abfall-wirtschaft Region Hannover (aha) statt. Im Anschluss an die Veranstaltung werden die Touren der Abfall- und Wertstoffabfuhr wie gewohnt stattfinden. Sollte die Donnerstagstour nicht geschafft werden, wird die Leerung der Tonnen und die Abholung “aha-Personalversammlung am 25. Juni” » weiter lesen…

aha-Tipp: Bioabfälle im Garten verwerten

Küchenabfälle auf den Komposthaufen und Grünabfälle als Bodenschutz – das empfiehlt die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) den Hobbygärtnern. So wird Wildwuchs unterdrückt und der heimische Garten mit wertvollen Nährstoffen versorgt. Frischer Rasenschnitt eignet sich gut zum Mulchen, also zum Abdecken von Beeten. Der “aha-Tipp: Bioabfälle im Garten verwerten” » weiter lesen…

Weiter blättern »