20 Jahre Kultursommer der Region Hannover: Parkbeben & Friends

Foto: Sebastien Klatt

Sommer, Sonne, Musik – der Kultursommer lädt in diesem Jahr zum 20. Mal dazu ein, neue, ungewöhnliche Orte in der Region Hannover zu entdecken und musikalische Höhepunkte zu erleben. Auf dem Kulturgut Poggenhagen können große und kleine Besucherinnen und Besucher am Sonnabend, 18. August, ein Festival der besonderen Art erleben: Livemusik, Lichtkunst, Theater, Akrobatik und kulinarische Erlebnisse in einer verwunschenen Park-Kulisse mit 300 Jahre alten Bäumen machen das Festival zu einem einzigartigen Erlebnis.

Wenn vier Kreativclubs der Region ihre Ideen und ihr Know-How in einen Schmelztiegel werfen, beginnt das idyllische Waldgrundstück des Kulturguts Poggenhagen zu beben. Das Kulturgut Poggenhagen, die Jazzmusiker-Initiative Hannover, Feinkost Lampe und GUT e.V. fahren erneut eine enorme Bandbreite musikalischer Highlights auf: funky Akustik-Pop von Holler my Dear aus Österreich, Kid be Kid, eine One Woman Show von Beatbox, Stimme und Klavier aus Berlin, knisternde Songlandschaften von SOBI aus England, sowie Electronic Swing der Dirty Honkers und Komfortrauschen mit Techno Sounds sind von nachmittags bis tief in die Nacht an diversen Schauplätzen des Parkgeländes zu erleben. Zelten und Baden im See erwünscht.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...