Aktuell in Blaulicht

14-Jähriger tötet seinen gleichaltrigen Freund und versteckt die Leiche auf einem Brachgelände

Im Rahmen einer mehrstündigen Suchaktion von Polizei und Feuerwehr wurde der leblose Körper des seit Dienstagabend, 24. Januar 2023, vermissten 14-Jährigen in Blumenau aufgefunden. Der Junge war nach einer Verabredung nicht nach Hause zurückgekehrt. Im Rahmen der Ermittlungen gab ein gleichaltriger Freund des Jungen gegenüber der Polizei an, diesen getötet zu haben, teilt die Polizei mit.

Letzte Beiträge

Rotes Kreuz führt Studie zu Reanimation bei Ertrinkungsfällen durch

Bei der Reanimation nach einem Ertrinkungsfall kommt es auf jede Sekunde an, doch die Rettung aus dem Wasser kann für die Retter sehr anstrengend sein. Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes des Roten Kreuzes und der Medizinischen Hochschule Hannover wird die Rettung mit Rettungsbrettern untersucht.  Bereits im November wurden die Rettungsschwimmer intensiv auf die Studie vorbereitet, um eine hohe und vergleichbare

Mehr lesen

Finanzämter versenden rund eine Million neue Zinsbescheide

Ende Januar 2023 wird die niedersächsische Steuerverwaltung damit beginnen, in allen offenen Steuerfällen rückwirkend ab 1. Januar 2019 die Verzinsung von Steuernachforderungen und -erstattungen mit einem Zinssatz von 1,8 Prozent pro Jahr neu zu berechnen. Hierfür werden die niedersächsischen Finanzämter rund 1 Million Zinsbescheide versenden. Das Bundesverfassungsgericht hatte mit Beschluss vom 8. Juli 2021 die bisherige Verzinsung zu einem Zinssatz

Mehr lesen

Technische Einschränkungen bei der Kfz-Zulassung

Aufgrund einer Softwareumstellung im Bereich der Kfz-Zulassungsangelegenheiten in der Region Hannover, welche seit Dezember 2022 besteht, kommt es aktuell immer wieder zu technischen Einschränkungen, welche Verzögerungen in der Bearbeitung zur Folge haben. Die Umstellung betrifft alle Zulassungsstellen in der Region Hannover. "Dies kann dazu führen, dass Zulassungsangelegenheiten am vereinbarten Termin nicht abschließend bearbeitet werden können", teil die Gemeinde Uetze mit.

Mehr lesen

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz in der Region liegt am heutigen Donnerstag bei 105,6

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Donnerstag, 26. Januar 2023, bekannt gibt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 519.618 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 198 Fälle mehr als am gestrigen Mittwoch. Von den bislang registrierten Infizierten sind von der Regionsverwaltung zum heutigen Stand 515.165 Personen als genesen aufgeführt. 2044 Menschen

Mehr lesen

Der Krimi um Esther – Marcus‘ Family forscht nach

Ist das Buch Esther ein Krimi? Am 3. Februar 2023 will die Sankt Marcus-Kirchengemeinde dieser Frage im Rahmen ihrer Kinderkirche, der Marcus‘ Family, nachgehen. Von 16 bis 18 Uhr wird die weise Königin Esther aus der Bibel kennengelernt. Ihre Geschichte handelt von Helden und Schurken am persischen Hof, von Liebe und Intrigen. Auch gibt es wieder allerhand Bastel-, Back- und

Mehr lesen

Schwimmer gehen Eislaufen

Unter dem Motto "Eis ist auch nur gefrorenes Wasser" trafen sich die Schwimmer des SV Burgwedel zum gemeinsamen Eislaufen in Mellendorf. Nach zwei Stunden auf der Bahn konnten auch die Neulinge die ersten Runden sicher auf den Kufen absolvieren. Egal ob Krümel, Master oder Trainer – alle waren dabei und genossen das erste Vereinsevent im Jahr 2023. 

Mehr lesen

„Burgwedel geht voran“: Nachhaltigkeitsstrategie für kommunales Handeln wurde vorgestellt

Klimawandel und Artenverlust hinterlassen auch in Burgwedel ihre Spuren. Die Notwendigkeit, die Umwelt unter Nachhaltigkeits- und Klimagesichtspunkten zukunftsfähig zu gestalten, wird daher immer wichtiger. Politik und Verwaltung haben in Burgwdel unter dem Thema "Burgwedel geht voran" ein umfassendes Strategiepapier, auch bekannt aus der Vergangenheit als Umweltpakt, erarbeitet, indem sowohl die Ausgangslage als auch die Leitziele für das zukünftige kommunale Handeln

Mehr lesen