Aktuell in Blaulicht

Letzte Beiträge

Das Stadtradeln 2020: Eine App hilft bei der Tourenplanung

Mit digitalen Angeboten, einer kostenlosen App und kreativen Ideen für Radtouren in der Coronakrise unterstützen die Region Hannover und ihre Partner den diesjährigen Wettbewerb Stadtradeln. Am Sonntag, 7. Juni 2020, startet – ganz ohne Schuss – in und um Hannover die Aktion des Klimabündnisses, an der sich deutschlandweit über 1.000 Kommunen beteiligen. Bis zum 27. Juni 2020 geht es darum,

Mehr lesen

Corona-Virus: Zahl der aktuell Infizierten in der Region steigt achtes Mal in Folge

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 2517 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Dies gibt die Regionsverwaltung am heutigen Freitag, 5. Juni 2020, um 15:15 Uhr bekannt. Das sind im Vergleich zum gestrigen Donnerstag 34 registrierte Infektionen mehr. Von den bislang von der Region registrierten Infizierten sind zum heutigen Stand 2116 Personen

Mehr lesen

Corona-Virus: Weitere Lockerungen ab kommenden Montag

Aufgrund des aktuell weiterhin stabilen Infektionsgeschehens in Niedersachsen hat das Land Niedersachsen beschlossen, an seinem Konzept für weitere Lockerungen der bisherigen Auflagen festzuhalten. "Mit der disziplinierten Beachtung und Umsetzung der Corona-Regeln haben die Niedersächsinnen und Niedersachsen den bisherigen Weg in einen neuen Alltag mit Corona ermöglicht", so das Land Niedersachsen. Jede Lockerung gehe dabei mit einem gewissen Risiko einher. Mit

Mehr lesen

Büchereien in Thönse und Wettmar öffnen ab 8. Juni

In der kommenden Woche ab 8. Juni 2020 werden die Büchereien Thönse und Wettmar ihre Türen zu den bekannten Zeiten wieder öffnen und freuen sich auf ihre Nutzer. Eine Rückgabe und Ausleihe von Medien ist nun auch hier wieder möglich. Um die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, ist die Anzahl der Besucher, die sich gleichzeitig in den Räumlichkeiten der Bücherei aufhalten dürfen,

Mehr lesen

Nur noch wenige Nachfragen beim Corona-Bürgertelefon der Stadt Burgwedel

Das von der Stadt Burgwedel mit der Durchwahl -750 eingerichtete Corona-Bürgertelefon wird heute ab 13 Uhr eingestellt. Dies gibt die Burgwedeler Stadtverwaltung am heutigen Freitag, 5. Juni 2020, mit. Zuletzt wurden nur noch wenige Anrufer gezählt. Bei Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können sich die Burgwedeler künftig per Mail an ordnungsabteilung@burgwedel.de oder telefonisch unter 05139/8973312 oder 05139/8973311 zu den

Mehr lesen

Rund 70.000 Euro Schaden: Wohnmobil wird in Großburgwedel gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Mittwoch, 3. Juni 2020, 21:45 Uhr, und dem gestrigen Donnerstag, 4. Juni, 6:30 Uhr, ein ordnungsgemäß am Straßenrand in der Straße Im Steinkamp in Großburgwedel abgestelltes weiß Wohnmobil der Marke FCA Italy Adria. Im Wohnmobil befanden sich nach Angaben der Polizei neben Kleidungsstücken der Geschädigten auch zwei Pedelecs des Herstellers Hercules. Der Schaden wird auf etwa

Mehr lesen

Nach Öffentlichkeitsfahndung wegen Betrugs: Täterinnen sind identifiziert

Mithilfe von Fotos hatte das Polizeikommissariat Langenhagen öffentlich nach vier unbekannten Täterinnen gefahndet. Diese hatten wie berichtet mit der EC-Karte eines 75-Jährigen im Zeitraum vom 1. Juli bis 5. August 2019 ohne seine Einwilligung und Einverständnis etwa 22.500 Euro an diversen Bankautomaten in Langenhangen-Mitte und Kaltenweide abgehoben. "Nachdem sich eine der gesuchten Frauen am gestrigen Donnerstag, 5. Juni 2020, gegen 16:15

Mehr lesen

Von der Straße in die Ausbildung

Schule abgebrochen, zu Hause rausgeflogen, ohne Obdach auf der Straße – das Projekt "WundA" (Wohnen und Arbeiten) fängt junge arbeits- und wohnungslose Menschen auf und gibt ihnen persönliche wie berufliche Orientierungshilfe. Seit bereits fünf Jahren beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pro Beruf GmbH, des Karl-Lemmermann-Hauses und des Jobcenters Region Hannover die jungen Menschen und unterstützen sie auf ihrem Weg

Mehr lesen