Aktuell in Blaulicht

Letzte Beiträge

Landtagsabgeordnete Diallo Hartmann: Eltern und Kinder können sich künftig wieder stärker auf gute Betreuung verlassen

Kitas, Horte und sonstige Einrichtungen zur Kinderbetreuung sollen schon bald mehr Spielräume beim Personaleinsatz bekommen, damit häufige Gruppenschließungen und Notbetreuung verhindert werden können. Das sieht ein Gesetzentwurf der Landtagsfraktionen von SPD und Grünen vor. Ziel einer Reform des Kita-Gesetzes ist es, in Zeiten des Personalmangels in den Einrichtungen wieder mehr Verlässlichkeit bei der Betreuung von Kindern zu schaffen. "Wir geben

Mehr lesen

Führerscheinstelle der Region Hannover: Licht am Ende des Tunnels?

Der Weg zum Führerschein kann in der Region Hannover mitunter lang und steinig sein. Insbesondere der Umtausch der alten Papierführerscheine in die neuen einheitlichen EU-Führerscheine im Scheckkartenformat bereitet der Region Hannover aktuell Schwierigkeiten. Vor diesem Hintergrund hat Bernward Schlossarek (CDU) bei der Regionsverwaltung nachgefragt, wie sich die derzeitige Situation der Führerscheinstelle in der Region Hannover insgesamt darstellt. Aus der beantworteten

Mehr lesen

DOSB-Entscheidung zur Bewerbung um die World Games 2029

Zur Entscheidung des DOSB, Karlsruhe bei der Bewerbung um die World Games 2029 zu unterstützen, äußern sich Oberbürgermeister Belit Onay und Regionspräsident Steffen Krach wie folgt: "Der DOSB hat uns heute mitgeteilt, Karlsruhe bei seiner Bewerbung um die World Games 2029 zu unterstützen. Wir wünschen der Stadt viel Erfolg für die Vorbereitung des Events. Mit unserer Bewerbung, die von zahlreichen

Mehr lesen

Feuerwehrkräfte löschen brennenden Reisebus

Am 10:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großburgwedel mit dem Alarmstichwort: "ba2 – brennt Reisebus, keine Fahrgäste im Fhz" in die Bissendorfer Straße in Großburgwedel alarmiert. Nach Ankunft der Brandbekämpfer ließ der Einsatzleiter dann die Ortsfeuerwehren Kleinburgwedel und Fuhrberg um 10:55 Uhr nachalarmieren, da die Wasserversorgung an der Einsatzstelle nicht gut erreichbar war. Die Feuerwehrkräfte konnten sodann gemeinsam das brennende

Mehr lesen

Julie Klaus ist neues Teammitglied der KTG Hannover I in der 1. Bundesliga

Die 15-jährige Turnerin der TS Großburgwedel ist nach ihren starken Leistungen in den vergangenen 12 Monaten neues Teammitglied der KTG Hannover I und kann ihren Traum leben, in der 1. Bundesliga turnen zu dürfen. Als Reservistin sind zunächst Einsätze beim Sprung und am Boden geplant. Am morgigen Sonnabend, 13. April 2024, beginnt in Mannheim die Saison in der höchsten Deutschen Turnliga

Mehr lesen

Aufnahme von Geflüchteten: Bürgermeister solidarisieren sich

Die neuen Zuweisungsquoten sind seit Mittwoch bekannt: Das Land Niedersachsen rechnet mit rund 21.000 Menschen mit Fluchthintergrund, für die 20 Umlandkommunen der Region Hannover liegt die Aufnahmequote zum 1. April 2024 damit bei 1.993 Menschen. Auf einer gemeinsamen Klausurtagung von Regionsverwaltung und Kommunen haben die Bürgermeister der regionsangehörigen Kommunen jetzt vereinbart, ein gemeinsames Konzept zu erarbeiten, um vorhandene Kapazitäten besser

Mehr lesen

Gruppe CDU/FDP.: „Öffentliche Verkehrsmittel – aber mit Sicherheit“

"Um mehr Menschen zum Umsteigen auf Busse und Bahnen zu motivieren, muss das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste an Haltestellen und in den Verkehrsmitteln verbessert werden. Nach den Ergebnissen der aktuellen Dunkelfeldstudie 2023 des Landeskriminalamtes Niedersachsen meiden viele Menschen Busse und Bahnen aus Angst vor Kriminalität. 52,1 Prozent der Befragten gaben an, sich nachts in öffentlichen Verkehrsmitteln (eher) unsicher zu fühlen, an

Mehr lesen

Haushalt der Region Hannover für 2024 ohne Auflagen genehmigt

Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport hat als zuständige Kommunalaufsicht die Haushaltssatzung der Region Hannover für das Jahr 2024 ohne Auflagen genehmigt. Die Genehmigung umfasst die vorgesehenen Kreditaufnahmen, die Verpflichtungsermächtigungen und die Hebesätze für die Regionsumlage. In seinem Schreiben erkennt das Ministerium an, dass es der Regionsverwaltung gelungen ist, das für 2024 geplante Defizit gegenüber der Vorjahresplanung deutlich zu

Mehr lesen