SPD-Veranstaltung „Fraktion vor Ort – Wo stehen wir in der Coronakrise?“

Die SPD-Bundestagsabgeordneten der Region Hannover laden im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Fraktion vor Ort" der SPD Fraktion im Bundestag am 2. Februar 2021 um 18:30 Uhr zu der Onlineveranstaltung "Wo stehen wir in der Coronakrise?" ein. Mit dabei sind die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Dr. Carola Reimann, die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Bärbel Bas, sowie der Vorsitzende des

Mehr lesen

Corona-Virus: Niedrigster Anstieg der registrierten Infektionen seit Anfang Dezember

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Dienstag, 26. Januar 2021, um 12:55 Uhr mitteilt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 25.453 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 88 Fälle mehr als am gestrigen Montag. Das ist der niedrigste Stand seit dem 9. Dezember 2020, an dem 60 neue Infektionen registriert worden

Mehr lesen

Zweimal infiziert: Britische Virusmutation B1.1.7 bei Frau aus Hannover nachgewiesen

Im Fall einer Frau, bei der innerhalb von sechs Wochen zweimal eine Covid-19-Infektion aufgetreten ist, liegt jetzt die Bestätigung vor: "Es handelte sich bei der zweiten Infektion um die britische Virusmutation B1.1.7", so Christina Kreutz, Sprecherin bei der Region Hannover. "Da diese Form des Coronavirus als deutlich infektiöser gilt als die bisher in Deutschland verbreitete Form, ergreift das Gesundheitsamt nun

Mehr lesen

Mietspiegel 2021 – regionsweite Umfrage startet

Für ein faires Miteinander: Mietspiegel schützen Mieter vor übertriebenen Mieterhöhungen und unterstützen Vermieter beim Festlegen der Preise. Für die Erstellung des neuen Mietspiegels 2021 erhalten in diesen Tagen rund 130.000 zufällig ausgewählte Haushalte in der Region Hannover Fragebögen zu ihrer Wohnung: Wie hoch ist die Miete? Wie viele Zimmer hat die Wohnung, wie ist sie ausgestattet? Gibt es einen Balkon oder andere

Mehr lesen

Regions-CDU: „In der Krise braucht es Augenmaß – Abfuhrrhythmus des Altpapiers nicht verändern“

"Der Lockdown geht in die Verlängerung, und die Menschen sind wieder häufiger zuhause. Das hat nicht nur Auswirkungen auf unser direktes Leben. Auch in nachgelagerten Bereichen der Daseinsvorsorge ist die veränderte Lebensweise zu spüren, auch sie sollten anpasst werden. Deshalb fordern wir von aha, dass das Altpapier im Regionsgebiet wöchentlich abgeholt wird", sagt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion Region Hannover und

Mehr lesen

Region Hannover – Leicht erklärt

Was ist die Region Hannover? Wie arbeitet die Verwaltung und wie kann man in der Politik mitbestimmen? Antworten auf diese und weitere Fragen bietet die neue die Broschüre "Region Hannover – Leicht erklärt", die jetzt erschienen ist und ab sofort per Mail an die Adresse PolitischeBildung@region-hannover.de bestellt werden kann. Die Broschüre richtet sich vorrangig an Menschen, die Schwierigkeiten mit längeren und

Mehr lesen

Hannoversche Volksbank als bester Arbeitgeber ausgezeichnet

In einer groß angelegten Studie von "statista" im Auftrag des "Stern" wurden über 47.500 Arbeitnehmer zu ihrer Empfehlungsbereitschaft für den eigenen Arbeitgeber sowie für andere Arbeitgeber der eigenen Branche mit jeweils min. 500 Beschäftigten befragt. Mehr als 1,7 Millionen Urteile wurden ausgewertet. Deutschlandweit werden 650 Arbeitgeber mit der besten Gesamtbewertung als "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2021" ausgezeichnet. Die Hannoversche Volksbank gehört dazu.

Mehr lesen

Regions-FDP sieht „Chancen und Risiken einer Fusion der üstra AG und der regiobus GmbH“

Zu möglichen Chancen und Risiken einer Fusion der beiden Verkehrsunternehmen üstra AG und regiobus GmbH hat die FDP-Fraktion Region Hannover am vergangenen Freitag, 22. Januar 2021, einen Fragenkatalog bei der Region Hannover eingereicht. Angesprochen werden darin mögliche Potenziale für mehr Wirtschaftlichkeit durch eine gemeinsame Vorstandsspitze und die damit verbundene zukünftige strategische Ausrichtung der beiden Verkehrsunternehmen. Die FDP-Fraktion hat außerdem das

Mehr lesen

Junge Liberale Niedersachsen veröffentlichen Vorstoß zum „Liberalen Feminismus“

Ein Jahr lang hat der Landesarbeitskreis "Liberaler Feminismus" der Jungen Liberalen Niedersachsen unter der Federführung von Frederike Hirt ein liberal-feministisches Grundlagenprogramm ausgearbeitet. Das Papier bündelt auf insgesamt 51 Seiten ein Grundverständnis und Leitgedanken des Liberalen Feminismus sowie unverbindliche politische Handlungsvorschläge. "Das Motto der Ausarbeitung ist: Feminismus ist liberal, Liberalismus ist feministisch. Die Förderung der Freiheit des Individuums von Geschlechterstereotypen und

Mehr lesen

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz in der Region Hannover liegt am heutigen Montag bei 133,6

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Montag, 25. Januar 2021, um 13:55 Uhr mitteilt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 25.365 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 661 Fälle mehr als am vergangenen Freitag. Von den bislang registrierten infizierten sind zum heutigen Stand 21.533 Personen als genesen aufgeführt. 538 Menschen sind

Mehr lesen

Nominierung der CDU-Kandidatin für das Amt der Regionspräsidentin Christine Karasch

Der CDU-Regionsvorstand Hannover hat am gestrigen Freitag, 22. Januar 2021, einstimmig die Regionsrätin Christine Karasch für das Amt der Regionspräsidentin nominiert. Die Gehrdenerin arbeitet seit 2018 als Dezernentin für Umwelt, Planung, Bauen und Klimaschutz in der Regionsverwaltung. "Wir wollen mit Christine Karasch nach der Kommunalwahl im September die neue Regionspräsidentin stellen", formuliert der Vorsitzende Dr. Hendrik Hoppenstedt das Ziel der Regions-CDU.

Mehr lesen

Impfungen verzögern sich wegen Lieferengpass

Vor dem Hintergrund des derzeitigen Engpasses bei der Lieferung von Impfstoff revidieren Stadt und Region Hannover ihre Erwartungen zum weiteren Fortschritt der Corona-Impfungen, wie diese in einer Pressemitteilung bekannt gegen. Bislang haben nach Angaben der Region Hannover mehr als 10.000 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Pflegekräfte in Alten- und Pflegeheimen in der gesamten Region die erste von zwei notwenigen Impfungen gegen das

Mehr lesen

Gesundheitsamt überprüft Verdacht auf mutierte Virusform in der Region Hannover

Das Gesundheitsamt der Region Hannover mahnt die strikte Einhaltung der Quarantäne von positiv Getesteten und deren Kontaktpersonen an. Hintergrund ist nach Angaben des Gesundheitsamtes "ein Fall einer Zweit-Infektion bei einer Patientin aus der Region Hannover". Die Region Hannover geht in diesem Fall dem Anfangsverdacht nach, dass es sich um eine mutierte Form des Corona-Virus handelt. "Um welche Mutation es sich

Mehr lesen

CDU fordert kostenlose FFP2-Masken für Schüler an regionseigenen Schulen

Die CDU-Fraktion Region Hannover fordert die Verwaltung der Region Hannover auf, allen Schülerinnen und Schülern der regionseigenen Schulen, die am Präsenzunterricht teilnehmen, kostenlos und unbürokratisch FFP2-Schutzmasken, zur Verfügung zu stellen. "Mit diesem Schritt können die Schülerinnen und Schüler besser vor einer Corona-Infektion im Unterricht geschützt werden", so die CDU-Fraktion. "Es ist die Aufgabe der Verwaltung, das Thema Gesundheitsschutzmaßnahmen aktiv und

Mehr lesen

Corona-Virus: Region verzeichnet 1817 neue Infektionen innerhalb einer Woche

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Freitag, 22. Januar 2021, um 11:55 Uhr mitteilt, hat sie hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 24.704 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 270 Fälle mehr als am gestrigen Donnerstag. Innerhalb einer Woche wurden somit 1817 neue Infektionen bei der Region Hannover gemeldet. Im Vergleich zur

Mehr lesen

e.coSport: Region Hannover fördert 2020 elf Vereine

Mit dem gemeinsamen Förderprogramm e.coSport unterstützen die Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover Vereine bei der energetischen Sanierung ihrer Sportstätten. Im vergangenen Jahr haben elf Sportvereine sowie die Stadt Burgdorf eine Förderzusage von der Region Hannover für ihre Projekte erhalten. Darüber hat am gestrigen Donnerstag, 21. Januar 2021, die Leiterin der Klimaschutzleitstelle der Region Hannover, Rike Arff, den Ausschuss für Umwelt

Mehr lesen

SPD in der Region Hannover: „Verkehrssicherheit erhöhen und Lärmschutz verbessern“:

Mit hoher Verkehrsgeschwindigkeit in Ortschaften gehen einige Probleme einher. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, den Lärmschutz zu stärken und somit insgesamt eine verbesserte Lebensqualität in der gesamten Region Hannover zu erzielen, hat die Region Hannover ein Tempo-30-Modellprojekt eingeführt. Hinter dem Modellprojekt verbirgt sich diese Idee: In zahlreichen Ortsdurchfahrten soll der Verkehr im Rahmen eines Projektes beruhigt werden. Im Frühjahr 2020

Mehr lesen

RSB bietet heute eine Ausbildungsförderung für junge Ehrenamtliche von morgen

Der RegionsSportBund (RSB) unterstützt seine Vereine in ihrem Vorhaben, junge engagierte Mitglieder zu fordern, zu fördern und eine engere Bindung aufzubauen, und sorgt mit einem neuen Förderprogramm für eine Entlastung der Vereinskasse. Ab sofort bezuschusst der RSB die Ausbildung der sportartübergreifenden DOSB-Übungsleiter-C-Lizenz Breitensport für junge Mitglieder, indem er die Kosten für das Basismodul übernimmt. Auf diese Weise sollen noch mehr

Mehr lesen

Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus wird fortgesetzt

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth, MdB ist überaus erfreut über die nahtlose Fortsetzung der Förderung der rund 530 Mehrgenerationenhäuser in Deutschland. Diese leisten eine unverzichtbare Arbeit für unsere Gesellschaft. Seit Jahren unterstützt Flachsbarth als Patin das Mehrgenerationenhaus MOBILE in Pattensen. "Ich freue mich über die die Fortsetzung der Bundesförderung. So kann auch die Zukunft des Mehrgenerationenhauses in Pattensen langfristig

Mehr lesen

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz liegt am heutigen Donnerstag in der Region bei 165,7

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Donnerstag, 21. Januar 2021, um 13:35 Uhr mitteilt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 24.437 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 331 Fälle mehr als am gestrigen Mittwoch. Von den bislang registrierten Infizierten sind zum heutigen Stand 20.658 Personen als genesen aufgeführt. 516 Menschen sind

Mehr lesen
Weiter blättern »