Aktuelle Statistik: Sozialpsychiatrische Hilfen in der Pandemie

Für psychisch beeinträchtigte Menschen ist die Corona-Pandemie besonders belastend und hat steigende Hilfebedarfe zur Folge. Das zeigt die aktuelle Information zur Corona-Pandemie der Statistikstelle der Region Hannover, die die Arbeit des Sozialpsychiatrischen Dienstes im Pandemiejahr 2020 in den Blick nimmt. Die Statistische Kurzinformation 01/2022 kann unter www.hannover.de eingesehen oder heruntergeladen werden. Der Sozialpsychiatrische Dienst der Region Hannover ist Anlaufstelle für

Mehr lesen

Wie gut kommt der „sprinti“ an? Region Hannover startet Befragung

Seit dem 1. Juni 2021 erprobt die Region Hannover in den Städten Sehnde und Springe sowie in der Gemeinde Wedemark ein On-Demand-Angebot – also einen modernen Bedarfsverkehr "auf Abruf" – im Öffentlichen Personennahverkehr. Die Kleinbusse unter dem Namen "sprinti" fahren in Ergänzung zum etablierten Linienverkehr und sind per App individuell und flexibel buchbar. Die Testphase wird durch das Deutsche Institut

Mehr lesen

Flexible Angebote in allen Kommunen: Die Impf-Termine in der kommenden Woche

In der vierten Woche des Jahres stehen für die mobilen Impfteams der Region Hannover weiterhin Impfangebote an unterschiedlichen Standorten im gesamten Regionsgebiet im Fokus. In der kommenden Woche werden dabei auch Impfangebote für Fünf- bis Elfjährige in den Umlandkommunen möglich sein. Anmeldungen hierfür sind unter www.impfportal-niedersachsen.de möglich. Für Menschen über 12 Jahren, die gerne in den Abendstunden oder am Wochenende

Mehr lesen

Die Impfangebote der Region Hannover am kommenden Wochenende

Mit einem auch in den Umlandkommunen breit gestreuten Angebot, Kinder um Alter zwischen fünf und elf Jahren impfen zu lassen, starten die Impfteams der Region Hannover ins Wochenende. Neben sieben Umlandkommunen können auch in der Landeshauptstadt Impftermine für Kinder gebucht werden. Die Anmeldung hierfür erfolgt über www.impfportal-niedersachsen.de. Doch nicht nur Kinder haben am Wochenende die Möglichkeit, sich impfen zu lassen.

Mehr lesen

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz in der Region liegt am heutigen Freitag bei 626,7

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Freitag, 21. Januar 2022, bekannt gibt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 92434 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 1706 Fälle mehr als am gestrigen Donnerstag. Von den bislang registrierten Infizierten sind von der Regionsverwaltung zum heutigen Stand 78717 Personen als genesen aufgeführt. 1187 Menschen

Mehr lesen

Holocaust-Gedenktag 2022: Digitales Erinnern und Gedenken

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Dieses Datum prägt die Geschichte und die Erinnerung in ganz Deutschland: Auschwitz ist Synonym geworden für die Vernichtung der europäischen Juden. 77 Jahre später bleibt auch in Hannover die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus weiter wach. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Holocaust-Gedenktag am Donnerstag, 27. Januar 2022, in der Gedenkstätte

Mehr lesen

Jetzt für den Bundespreis „Blauer Kompass“ 2022 bewerben

Am 19. Januar 2022 startete die diesjährige Bewerbungsrunde für den "Blauen Kompass". Mit dem "Blauen Kompass" zeichnet das Bundesumweltministerium gemeinsam mit dem Umweltbundesamt Projekte zur Anpassung an die Folgen der Klimakrise aus und stellt zugleich die höchste staatliche Auszeichnung in Deutschland für Projekte dieser Art dar. Das Neue im Jahr 2022 ist: Der "Blaue Kompass" startet nun als Bundespreis und

Mehr lesen

Aktuelle Termine des „DRK-Feierabend-Impfen“

"Feierabend-Impfen": Das DRK in der Region Hannover bietet besonders Berufstätigen die Möglichkeit unkompliziert und schnell geimpft zu werden. Das "Feierabend-Impfen" ist eine Erweiterung des Impfangebotes der Region Hannover. Ohne vorherige Anmeldung können sich Bürger an den Rotkreuz-Standorten in der Region Hannover in den Abendstunden impfen lassen Aktuelle Termine und Standorte: Unterkunft der DRK-Bereitschaft Hannover Zeißstr. 52, 30519 Hannover: 20.01.2022, 17.30

Mehr lesen

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz in der Region liegt am heutigen Donnerstag bei 542,6

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Donnerstag, 20. Januar 2022, bekannt gibt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 90728 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 1765 Fälle mehr als am gestrigen Mittwoch. Von den bislang registrierten Infizierten sind von der Regionsverwaltung zum heutigen Stand 77963 Personen als genesen aufgeführt. 1182 Menschen

Mehr lesen

Regionsweite Kinderimpf-Offensive am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende, Sonnabend, 22. Januar, und Sonntag, 23. Januar 2022, bietet die Region Hannover speziell für Kinder ein umfangreiches Impfangebot an. Fünf- bis Elfjährigen können an neun verschiedenen Standorten in der Landeshauptstadt und im Umland Impftermine wahrnehmen. Eine Anmeldung unter www.impfportal-niedersachsen.de wird empfohlen, um einen zügigen und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Regionspräsident Steffen Krach sagt: "Ich freue mich, dass

Mehr lesen

„Selbstfürsorge – Eine Aufgabe fürs Leben…“

In Kooperation mit dem Frauen- und MädchenGesundheitsZentrum Region Hannover (FMGZ) lädt die Frauenberatung der AWO Region Hannover interessierte Frauen am Montag, 31. Januar 2022, um 18 Uhr zu einem Online-Vortrag mit der Überschrift "Selbstfürsorge – Eine Aufgabe fürs Leben" ein. Für die Veranstaltung gibt es noch einige frei Plätze. "Unter Selbstfürsorge verstehen wir, die eigenen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Grenzen wahrnehmen

Mehr lesen

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz in der Region liegt am heutigen Mittwoch bei 446,6

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Mittwoch, 19. Januar 2022, bekannt gibt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 86935 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 2028 Fälle mehr als am gestrigen Dienstag. Von den bislang registrierten Infizierten sind von der Regionsverwaltung zum heutigen Stand 77604 Personen als genesen aufgeführt. 1177 Menschen sind an

Mehr lesen

Rettungshubschrauber Christoph 4 ist 2021 zu 1290 Einsätzen abgehoben

Der Rettungshubschrauber Christoph 4, mit Standort an der Medizinischen Hochschule in Hannover, ist 2021 zu 1290 Notfalleinsätzen gestartet. Das Einsatzaufkommen hat sich im Vergleich zum Vorjahr (2020: 1273) nur leicht um 17 Einsätze gesteigert. "Wir beobachten in der Zeit der Coronapandemie, dass es weniger Wegeunfälle gibt. Die Ursache scheint das vermehrte Arbeiten im Homeoffice zu sein", sagt Volker Hubrich, leitender

Mehr lesen

Rebecca Schamber: Beschäftigte in der Region Hannover profitieren von der Mindestlohnerhöhung

Es ist eine der größten Lohnerhöhungen in der Geschichte der Bundesrepublik: "Von der Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro werden rund 10 Millionen Menschen in sozialversicherungspflichtigen und geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen profitieren", so die hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete Rebecca Schamber. Dies beträfe vor allem Frauen. Laut Hans-Böckler-Stiftung beträgt der Anteil der Geringverdienenden in der Region Hannover 10,1 Prozent, zusätzlich 7,2 Prozent werden im Nebenjob geringfügig

Mehr lesen

Jetzt bewerben: Junge Filmschule lehrt den Weg „To the Movies“

Knisternde Popkorn-Tüten, gedimmtes Licht und eine riesige Kino-Leinwand: Das ist das Setting für die Premiere der Kurzfilme der Jungen Filmschule "To the Movies 2022!" bei den "Hochhaus-Lichtspielen". Wer Teil des Film-Projektes werden möchte, kann sich bei der Jungen Filmschule bewerben. An vier Wochenenden und bei drei Online-Coachings lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei echten Profis den Weg von der Drehbuchentwicklung

Mehr lesen

Bewegung fürs Gehirn

Die Seniorenarbeit der AWO Region Hannover startet das erste Halbjahr 2022 mit dem Onlineangebot "Gedächtnistraining" für Seniorinnen und Senioren. Dazu treffen sich die Teilnehmenden an drei Terminen mit der Dozentin über die Vidoplattform Zoom. "Ziel des Kurses ist es, durch bestimmte Übungen, das Gehirn zu trainieren und in Schwung zu halten", sagt AWO-Mitarbeiterin Amely Wulf. Durch kleine Bewegungseinheiten, sowie koordinative

Mehr lesen

Corona-Virus: 7-Tages-Inzidenz in der Region liegt am heutigen Dienstag bei 457,8

Wie die Regionsverwaltung am heutigen Dienstag, 18. Januar 2022, bekannt gibt, hat sie seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 86935 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 243 Fälle mehr als am gestrigen Montag. Von den bislang registrierten Infizierten sind von der Regionsverwaltung zum heutigen Stand 76921 Personen als genesen aufgeführt. 1177 Menschen

Mehr lesen

Bund ändert Regeln für Personen, die mit Impfstoff von Johnson&Johnson geimpft wurden

Im Rahmen der Änderung der Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung hat das Paul-Ehrlich-Institut die Kriterien des Impfstatus von Personen, die mit dem Impfstoff Janssen von Johnson&Johnson geimpft wurden, geändert. Dies teilt das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung am heutigen Montag, 17. Januar 2022, mit. Nach den neuen Maßgaben gelten Personen, die lediglich einmal mit dem Impfstoff Janssen von Johnson&Johnson geimpft wurden, im

Mehr lesen

Regionspräsident Steffen Krach startet eigenen Instagram-Kanal

Regionspräsident Steffen Krach betreibt ab sofort einen eigenen Instagram-Kanal, der den Bürgern einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Regionspräsidenten geben soll. Der Account ist zu finden unter der Instagram-Kennung @regionspraesident und erweitert das Portfolio der bestehenden Accounts, die die Region Hannover betreibt.   Steffen Krach betont: "Transparenz und Bürgernähe sind mir in meiner Arbeit als Regionspräsident sehr wichtig. Ich möchte die

Mehr lesen
Weiter blättern »