Land vergibt Studienstipendien in Höhe von einer Million Euro

Niedersachsen stärkt auch in diesem Jahr die Bildungschancen besonders begabter und engagierter junger Menschen mit schwierigen Startbedingungen. Für das "Landesstipendium Niedersachsen" steht den Hochschulen im Wintersemester 2020/21 eine Million Euro zur Verfügung. "Mit dem Programm wollen wir Studierende aus Nichtakademikerfamilien sowie junge Menschen unterstützen, die aufgrund von Fluchterfahrungen unter erschwerten Bedingungen ins Studium starten", sagt der Niedersächsische Minister für Wissenschaft

Mehr lesen

Schädling befällt Buchsbäume: Betroffene Teile nicht auf den eigenen Kompost geben

Ein tierischer Schädling bedroht die heimischen Buchsbäume. Die Trockenheit in diesem Sommer hat erheblich zur starken Verbreitung des Buchsbaumzünslers beigetragen. Um eine Weiterverbreitung des Schädlings zu vermeiden, empfiehlt die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha), befallene Teile des Buchsbaums zu entfernen und nicht im eigenen Garten zu kompostieren. Stattdessen sollten die betroffenen Büsche im Grünabfallcontainer auf dem Wertstoffhof entsorgt werden. Mengen von

Mehr lesen

Bitcoin versteuern: Diese Steuern fallen in Burgwedel an

Der Bitcoin Hype ist ungebrochen und immer mehr risikofreudige Anleger werden durch die populäre Kryptowährung angelockt. Selbst in Burgwedel bzw. im gesamten Raum Hannover ist die Aufbruchstimmung zu spüren. Zwar sind die Möglichkeiten, um den Bitcoin als Zahlungsmöglichkeit zu nutzen, noch sehr eingeschränkt – doch die Menschen vernetzen sich auf Stammtischen und investieren verstärkt in das virtuelle Gold. Schließlich ist

Mehr lesen

Online-Vorträge zu Fördermitteln für Sanierung und Neubau

Die Klimaschutzagentur Region Hannover bietet im August eine Sommer-Online-Vortragsreihe zu Fördermitteln für Sanierungs- und Neubauvorhaben an. Jede Woche gibt es donnerstags von 18 bis 19 Uhr einen anderen Themenschwerpunkt. Dabei werden sowohl Förderprogramme des Bundes, als auch die der Region Hannover und des enercity-Fonds proKlima vorgestellt. Los geht es am 6. August mit dem Thema Heizungserneuerung. Anschließend steht der Referent

Mehr lesen

Region stockt Fördertopf zur Kommunalen Wärmeplanung auf

Das in diesem Jahr von der Region Hannover gestartete Förderprogramm zur Kommunalen Wärmeplanung wird stark nachgefragt: Zur Jahresmitte ist der 100.000 Euro umfassende Fördertopf bereits fast ausgeschöpft. Um eine größere Zahl an Kommunen von dem neuen Angebot profitieren zu lassen, hat sich der Regionsausschuss für Umwelt und Klimaschutz am heutigen Dienstag, 30. Juni 2020, dafür ausgesprochen, die dafür bereit gestellten

Mehr lesen

Stromspar-Check entlastet wieder Einkommensschwache

Die Beratungen im Stromspar-Check gehen weiter. Nachdem sie coronabedingt unterbrochen waren, nehmen die AWO Region Hannover und ihre Partnerin, die Klimaschutzagentur Region Hannover, das Angebot wieder auf. Es richtet sich an einkommensschwache Haushalte, die ihren Stromverbrauch und damit ihre Kosten nach unten schrauben wollen. "Davon profitiert auch das Klima", so die Organsiatoren. Das Angebot trifft den Bedarf in der Corona-Krise:

Mehr lesen

Bewerbungsrunde 2020 für „Grüne Hausnummer“ läuft

Es gibt viele Möglichkeiten, die Energieeffizienz im eigenen Haus zu steigern und den Klimaschutz und die Energiewende voranzubringen. Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer in der Region Hannover, die besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, können sich ab sofort wieder um die Auszeichnung "Grüne Hausnummer" bewerben. Zu den preisfähigen Maßnahmen zählen beispielsweise Solaranlagen auf dem Dach, gedämmte Fassaden oder der Einbau einer effizienten

Mehr lesen

Dach-Solar-Richtlinie: Region startet neues Förderangebot

Zum Jahreswechsel ist die neue Dach-Solar-Richtlinie der Region Hannover in Kraft getreten. Sie weitet das erfolgreiche Förderprogramm "Dach plus Solar" aus dem Stadtgebiet Hannover heraus jetzt auf das gesamte Regionsgebiet aus und bietet gleichzeitig höhere Fördersätze. Ob Gewerbe-, Vereinsgebäude, Ein- oder Mehrfamilienhaus: Mit der Dach-Solar-Richtlinie will die Region Eigentümerinnen und Eigentümer dazu motivieren, das Dach energetisch zu modernisieren und gleichzeitig

Mehr lesen

„Heizungsvisite“: Ein Angebot der Klimaschutzagentur

Einbauverbot neuer Ölheizungen ab 2026, CO2-Steuer auf Brennstoffe ab 2021, lockende Austauschprämien – die von der Bundesregierung im Klimapaket angekündigten Änderungen greifen auch in deutsche Heizungskeller ein. Da empfiehlt es sich, nicht abzuwarten, sondern frühzeitig zu planen und den eigenen Heizkessel auf seine Zukunftstauglichkeit prüfen zu lassen. Die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover bietet dazu aktuell allen Hausbesitzern und Hausbesitzerinnen in

Mehr lesen

Mit der richtigen Heizungsstrategie fit fürs Klimapaket

Einbauverbot neuer Ölheizungen ab 2026, CO2-Steuer auf Brennstoffe ab 2021, lockende Austauschprämien – die von der Bundesregierung im Klimapaket angekündigten Änderungen greifen auch in deutsche Heizungskeller ein. Da empfiehlt es sich, nicht abzuwarten, sondern frühzeitig zu planen und den eigenen Heizkessel auf seine Zukunftstauglichkeit prüfen zu lassen. Die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover bietet dazu aktuell allen Hausbesitzern in der Region Hannover

Mehr lesen

Grüne Hausnummer? Grüne Vorbilder

Eine Solaranlage auf dem Dach, die Fassade gedämmt oder eine besonders effiziente Heizung eingebaut – es gibt viele Möglichkeiten, sein Haus energetisch zu modernisieren oder zukunftsweisend zu bauen. Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer in der Region Hannover, die besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, können sich um die Auszeichnung "Grüne Hausnummer" bewerben. Damit würdigen die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und die Klimaschutzagentur

Mehr lesen

Lieber Dachdämmung als Dachsauna – Energie-Sprechstunde am 6. Juni

Viele sehnen die Sommerwärme herbei, doch in einem Altbau können sich schnell tropische Temperaturen ausbreiten, insbesondere im Dachgeschoss. Eine gute Wand- und Dachdämmung hilft nicht nur im Winter die Kälte, sondern auch im Sommer die Hitze auszusperren und ist damit ein echter Komfortgewinn. Ideal ist im Rahmen eines Dachausbaus oder einer Neueindeckung des Daches für mehr Dämmung zu sorgen. "In

Mehr lesen

Frühjahrsputz in Heizungskeller

Läuft noch – doch wie lange noch? Solange die Heizung funktioniert, denken viele Hauseigentümer nur ungern über einen Kesseltausch nach. Doch meist geben alte Geräte gerade dann den Geist auf, wenn man sie wirklich braucht. In niedersächsischen Wohnhäusern sind Heizungen durchschnittlich fast 18 Jahre alt. Wer sich in der Sommerzeit in Ruhe mit der Heizungsmodernisierung beschäftigt, kann dem nächsten Frost

Mehr lesen