Neue Doppelspitze leitet kommissarisch den Fachbereich Gesundheit der Region Hannover

Wechsel an der Spitze des Fachbereichs Öffentliches Gesundheitswesen der Region Hannover: Seit dem 1. August 2021 bilden Marlene Graf und Hergen-Herbert Scheve die neue kommissarische Leitung. Die Ärztin und der Jurist lösen als Doppelspitze Andreas Kranz ab, der den Fachbereich rund ein Jahr lang kommissarisch geführt und jetzt die Leitung des Service Finanzen der Region Hannover übernommen hat.

Graf ist Ärztin für Öffentliches Gesundheitswesen und Umweltmedizin und war in den vergangenen fünf Jahren stellvertretende Fachbereichsleitung. Die 62-Jährige arbeitet bereits seit 1989 in leitender Funktion im Gesundheitsamt. Volljurist Scheve wechselte nach Stationen als Rechtsanwalt, Personalleiter und Justiziar im Gesundheitsbereich im Jahr 2017 zur Region Hannover. Der 56-Jährige war zuletzt stellvertretender Leiter des Service Personal und Organisation der Region Hannover sowie Teamleiter.

"Die vergangenen anderthalb Jahre haben uns gezeigt, dass wir im Fachbereich Öffentliches Gesundheitswesen nicht nur medizinische Expertise brauchen, sondern auch rechtlichen Sachverstand und Verwaltungswissen", sagt Gesundheitsdezernentin Cora Hermenau. "Im vergangenen Jahr musste wir kurzfristig auf die Lage reagieren und die eingeübten Bahnen verlassen. Jetzt haben wir Strukturen, die zu den Herausforderungen passen." So ist das Team Infektionsschutz personell deutlich stärker aufgestellt als noch Anfang 2020. Mit den Teams Zentrale Fachbereichsangelegenheiten sowie Bürgerservice und Recht sind neue Einheiten entstanden.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...