Wie seriös ist Bitcoin Up?

Der Handel mit Kryptowährungen boomt. Immer mehr Menschen versuchen Ihr Glück mit Bitcoin und Co. Über 1500 Kryptowährungen wurden bereits auf dem Markt geworfen. Nicht alle Kryptowährungen konnten sich behaupten. Den Handel erleichtern sogenannte Trading-Roboter wie Bitcoin Up. Doch wie seriös ist der Anbieter und was macht überhaupt den Reiz von Kryptowährungen aus? Im folgenden Text finden Sie die Antworten auf diese Fragen. 

Was ist Bitcoin Up?

Bitcoin Up ist ein Trading-Roboter, der dank eines Algorithmus die vergangenen Kursentwicklungen und aktuelle Marktentwicklungen analysiert, um damit Vorhersagen für zukünftige Entwicklungen zu treffen. Kryptowährungen gibt es viele, wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum und Ripple, doch Bitcoin Up arbeitet ausschließlich mit Bitcoins. Der Trading-Roboter arbeitet mit lizensierten Brokern zusammen und wird für Sie beim Kauf und Verkauf von Bitcoins aktiv. Dabei strebt er danach, für Sie das bestmögliche herauszuholen. Die Anwendung ist sehr einfach. Zunächst müssen Sie sich auf der Plattform registrieren. Dazu müssen Sie das Anmeldeformular ausfüllen. Anschließend verifizieren Sie Ihr Konto mit einem Legetimationsnachweis. Im nächsten Schritt können Sie Ihr Konto aufladen. Mindestens mit einem Betrag von 250 Euro, das ist in der Branche allerdings nicht unüblich. Zur Aufladung stehen Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte oder SEPA Überweisung zur Verfügung. Jetzt können Sie handeln und verschiedene Einstellungen vornehmen. Um sich in Ruhe einen Überblick über Bitcoin Up zu verschaffen, nutzen Sie am besten die Demoversion. 

Bitcoin Up im Test

Trading-Roboter sind äußerst populär, da sie den Handel mit Bitcoins stark vereinfachen und 24/7 auf dem Markt aktiv sind. Schnell stellt sich die Frage: Ist Bitcoin Up seriös oder Betrug? Für die Seriosität spricht, dass die Seite sehr bedienerfreundlich ist. Schnell wird deutlich, wie Sie als Nutzer vorgehen müssen. Durch die 128-Bit-Verschlüsselung sind Ihre Daten bei Bitcoin Up in sicheren Händen. Im Footer werden Sie darauf hingewiesen, dass Bitcoin Up keine konkreten Gewinne versprechen kann. Der Trading-Roboter verspricht, dass 20 Minuten pro Tag ausreichen, um die Handelsergebnisse zu erzielen. Das klingt ebenfalls einleuchtend. Etwas fragwürdig sind folgende Aussagen: Angeblich sollen Kursbewegungen mit 82-prozentiger Genauigkeit vorhergesagt werden können und es wird vollmundig versprochen, dass man täglich bis zu 1200 Euro verdienen kann. Dennoch kann abschließend davon ausgegangen werden, dass Bitcoin Up seriös ist. Dafür spricht auch, dass die Plattform kostenlos ist. 

Der Reiz von Kryptowährungen

Kryptowährungen haben viele Vorteile. Kryptowährungen werden weder von Banken noch anderen Behörden kontrolliert. Sie stehen praktisch Jedermann zur Verfügung. Transaktionen sind oftmals schneller als bei einem normalen Bankkonto und Datenschutz wird bei Kryptowährungen sehr ernst genommen. Es ist sogar möglich, Transaktionen vollkommen anonym vorzunehmen. Die Kosten der Transaktionen sind relativ niedrig, da kein Händler nötig ist und somit zusätzliche Kosten entfallen. Kryptowährungen arbeiten mit Blockchains, diese sind sicher vor möglichen Hackerangriffen geschützt. 

Fazit: Kaum jemand hat noch nie von Kryptowährungen gehört. Bitcoin und Co haben viele Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Bankkonto – die Blockchains können mit Datenschutz und höchster Sicherheit punkten. Den Handel mit Bitcoins kann Bitcoin Up für Sie übernehmen. Bitcoin Up ist ein Trading-Roboter, der den Markt fortwährend analysiert, um den größtmöglichen Gewinn für Sie herauszuholen. Bitcoin Up ist vollkommen legal und seriös. Dafür spricht schon die Tatsache, dass die Plattform kostenlos angeboten wird. 

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...