Burgwedels Tischtennis-Jugend erfolgreich

Leopold Zickler (Mitte) vom TTK Großburgwedel holt Bronze bei der Regions-Endrangliste des Tischtennis Verband Region Hannover.Foto: Michael Zickler

Die Tischtennis-Jugend vom TTK Großburgwedel nutzt die Sommerpause bei den Punktspielen für verschiedene Turniere und Meisterschaften. "Vor allem die Kids-Race-Turniere finden großen Anklang bei den Jugendlichen", so der Sportwart des TTKG.

Am vergangenen Wochenende fand dann die offizielle Regions-Endrangliste des TTVRH (Tischtennis Verband der Region Hannover) in Hänigsen statt. Der TSV Hänigsen ist dieses Jahr zum ersten Mal Ausrichter der Jugendrangliste. Zwar hatte der Verein sich bereits mehrfach darum beworben, aber aufgrund der Coronapause fand die Rangliste in den vergangen zwei Jahren nicht statt. Nun war es endlich wieder soweit. 44 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 Jahren bis 18 Jahren spielten an zwei Tagen um die begehrten Plätze in den verschiedenen Altersklassen. Aufgeteilt in U11, U13, U15 und U19 spielte jeder gegen jeden und nur die ersten zwei jeder Altersgruppe erhielten die begehrten Startplätze die zur Teilnahme bei der Bezirksrangliste in zwei Wochen in Hildesheim-Duingen qualifiziert. Aber auch die Plätze 3 und 4 in jeder Altersgruppe haben Grund zur Hoffnung, denn es springen immer wieder Teilnehmer ab.

So auch Leopold Zickler von TTK Großburgwedel, der in seinem Tischtennis Debüt-Jahr in der jüngsten Altersklasse der U11 an den Start ging und Bronze holte. In einer Gruppe mit neuen Teilnehmern setzte er sich mit 6:2 Spielen durch und musste sich nur den beiden Erstplatzierten geschlagen geben. Benno Dettmer vom SV Arminia Hannover wurde ungeschlagen Erster, Joscha Ruderisch vom TuS Wettbergen wurde Zweiter. So hat Leopold Zickler als Dritter nicht nur die Hoffnung auf eine mögliche Teilnahme bei der Bezirksrangliste. Die Platzierungen bei der Rangliste haben auch Einfluss auf die Einladung zu den offiziellen Meisterschaften der Region Hannover.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...