Periodenartikel im Vergleich – was eignet sich für welche Frau?

Der Zyklus ist ein Thema, mit dem sich jeder einmal beschäftigen sollte. Entweder ist man als Frau selbst davon betroffen oder man weiß als Mann einfach besser einzuschätzen, wie es den Frauen im eigenen sozialen Umfeld gerade geht. Bei jeder Frau ist der Zyklus ganz individuell und so ist es auch die Menstruation. Sie tritt etwa ein Mal im Monat auf. Allerdings ist es ganz normal, dass es variiert, in welchen Abständen eine Frau sie hat. Auch die Dauer und die Stärke der Menstruation sind von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus unterschiedlich.

Ein Hilfsmittel, auf das man als Frau während der Periode nicht verzichten kann, sind Periodenartikel. Es gibt eine große Auswahl an Möglichkeiten. Doch welche Periodenartikel eignen sich für wen?

Ganz klassisch – der Tampon

Wohl am häufigsten verwendet wird während der Periode der Tampon. Dieser ist in verschiedenen Größen erhältlich, sodass er sich für jede Stärke der Blutung eignet. Am Anfang ist es vielleicht nicht ganz einfach, den Tampon einzuführen, doch mit etwas Übung gelingt es schnell und unkompliziert. Der Tampon wird vor allem gerne beim Sport verwendet. Man merkt ihn nicht und er bietet einen guten Schutz über mehrere Stunden hinweg. Das Tragen eines Tampons ist vor allem praktisch, wenn man während seiner Periode nicht auf das Schwimmen verzichten möchte. Er kann auch im Wasser getragen werden.

Eine beliebte Neuheit – die Periodenunterwäsche

Ein Periodenartikel, der erst vor kurzem bekannt wurde und mittlerweile sehr beliebt ist, ist die Periodenunterwäsche. Dabei handelt es sich um praktische Unterhosen, die mit einer Einlage ausgestattet sind. Diese Einlage nimmt das Blut auf und sammelt es bis zum Auswaschen. Wie auch beim Tampon gibt es verschiedene Varianten der Unterhosen – man wählt sie je nach Stärke der Blutung aus.

Das Praktische an den Unterhosen ist, dass man sie über lange Zeit hinweg verwenden kann und so nicht regelmäßig neue Periodenprodukte kaufen muss. Man kann die Unterhosen mit der Hand vorwaschen und dann in die Waschmaschine geben.

Einlagen und Binden

Auch Binden sind sehr beliebt, wenn man nach einem Schutz während der Periode sucht. Die Binden werden vor allem von Jugendlichen und jungen Frauen gerne verwendet. Häufig ist die Periode in den ersten Monaten noch nicht sehr stark und es werden nicht unbedingt Tampons benötigt. Die Binden sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Zum Beispiel gibt es bestimmte Produkte für die Nacht, die einen speziellen Auslaufschutz bieten. Ist die Periode am abklingen, reichen manchmal leichte Einlagen für die Unterhosen. Diese kann man auch bei Zwischenblutungen verwenden.

Die Menstruationstasse

Ein letztes Periodenprodukt ist die Menstruationstasse. Auch bei dieser handelt es sich um ein vergleichsweise neues Produkt. Die Menstruationstasse besteht aus einem weichen Material, das gefaltet und eingeführt werden kann. Dort öffnet sie sich und fängt das Menstruationsblut aus. Später kann sie ganz einfach heraufgezogen und ausgewaschen werden. Die Menstruationstasse kann mehrmals verwendet werden, weshalb sie eine gute und nachhaltige Alternative zu Tampons darstellt. Am Anfang muss man etwas üben, doch schon nach wenigen Versuchen sitzt die Menstruationstasse einwandfrei.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...