Staffelerfolg und zwei Bronzemedaillen für den SV Burgwedel beim Misburger Schwimmfest

Das erfolgreiche Team des SV Burgwedel (vorne von links): Mika Finn Gante, Tomke Hinrichs, Mats Mikolaiczyk, Josefine Klein und Timon Kost sowie hinten (von links) Ole Heuer, Felix Scholz, Vitus Warnecke, Trainerin Katrin Leschke, Nila Stieber, Malte Kost, Jule Fellmann, Lena Ringkamp, Paula Hoinkhaus und Emily Schmid (es fehlen auf dem Foto Kjell Mikolaiczyk, Lasse Kahlke und Hanna Krüger).

Mit einer großen Mannschaft ist der SV Burgwedel am vergangenen Sonnabend, 7. April 2018, beimMisburger Schwimmfest im Stadionbad Hannover angetreten.

Sehr erfolgreich war die 4 x 50 Meter Freistil Staffel männlich 2010-2007 mit Felix Scholz, Mika Finn Gante, Kjell Mikolaiczyk und Timon Kost. Bereits in 2:50,75 war das Team am Ziel und konnte sich über einen Pokal in Bronze freuen.

Auch Paula Hoinkhaus (2003) war sehr schnell unterwegs und erreichte einen hervorragenden 3. Platz und damit Bronze in der Kombiwertung.

Die jüngste Schwimmerin des SVB, Josefine Klein (2012), konnte sich bereits bei ihrem ersten Wettkampf über 25 Meter Brust in 0:41,26 die Bronzemedaille umhängen.

Unter die ersten Fünf in der Kombiwertung schafften es auch Lena Ringkamp (Platz 5) und Timon Kost.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...