Radtour „Landerleben“ hat den Wöhler-Dusche-Hof zum Ziel

Wem noch der letzte Ansporn fehlt, Kilometer für die Aktion Stadtradeln – Fahrradfahren für den Klimaschutz – zu sammeln, der hat am Sonntag, 10. Juni 2018, Gelegenheit, sich einer geführten Fahrt ins Grüne anzuschließen: Die Region Hannover lädt wieder ein zum Landerleben. In geführten Gruppen geht es in diesem Jahr von Hannover nach Isernhagen. Zur Wahl stehen eine sportliche Tour mit 42 Kilometern Länge und eine familienfreundlichere Variante mit 28 Kilometern. Start ist jeweils um 10 Uhr am Maschsee. Gemeinsames Ziel ist das Nordhannoversche Bauernhaus Museum auf dem Wöhler-Dusche-Hof.

Nach der Ankunft um die Mittagszeit erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Grillbuffet und Live-Musik, später Kaffee und  Zuckerkuchen frisch aus dem hofeigenen Backhaus. Auch Führungen und Aktionen für Kinder sind im Kostenbeitrag von 15 Euro pro Person (8 Euro für Kinder) enthalten. Die Rückfahrt nach Hannover wird gemeinsam um etwa 15.30 Uhr angetreten. Eine Anmeldung für das Landerleben ist erforderlich. Sie ist auf der Seite www.stadtradeln-landerleben-tour.de möglich.

Stadtradeln

Die Region Hannover ruft in diesem Jahr wieder alle Rad fahrenden Menschen zur Teilnahme an der Aktion Stadtradeln auf. 20 Städte und Gemeinden treten in dem dreiwöchigen Wettkampf um den Titel der "Fahrradaktivsten Kommune" und des "Fahrradaktivsten Kommunalparlaments" an. Noch bis zum 16. Juni 2018 spornen sich Vereine, Betriebe, Kirchen, Familien, Schulklassen, Nachbarschaften und Politik gegenseitig an, möglichst häufig auf das Auto zu verzichten, stattdessen viel Fahrrad zu fahren und so für gutes Klima zu sorgen. Weitere Informationen zum Stadtradeln sind auf www.hannover.de/stadtradeln und www.stadtradeln.de sowie auf den Internetseiten der Kommunen zu finden.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...