Zwei Unfälle an Autobahnzufahrt

Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am gestrigen Montag, 4. November 2019, und heutigen Dienstag an der westlichen Autobahnzufahrt der A7 in der Iserhägener Straße in Großburgwedel.

Der 65-jährige Fahrer eines BMW übersah am gestrigen Montag um 17:40 Uhr beim Abbiegen von der Autobahnabfahrt (von der A 7 aus Richtung Hamburg kommend) nach links in die Isernhägener Straße einen auf der Abbiegespur zur Autobahnauffahrt (in Richtung Hannover) stehenden bevorrechtigten 28-jährigen Fahrer eines VW Golf. Es kam zum Zusammenstoß. Der VW war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Am heutigen Dienstag wollte um 9:30 Uhr der 32-jährige Fahrer eines Opel aus Isernhagen kommend auf die A7 in Richtung Hannover auffahren. Dabei übersah er einen entgegenkommenden VW Passat mit einem 69-jährigen Fahrer. Es kam zum Zusammenprall, wodurch der VW Passat noch mit dem VW Polo einer 36-jährigen Fahrerin kollidierte, der in der Abfahrt von der A7 an der Einmündung zur Isernhägener Straße stand. Die Fahrer des Opel und des VW Passat wurden verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Ihre beiden Pkw mussten abgeschleppt werden. Zur Höhe des Gesamtsachschadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...