Nach Streit fährt 72-jähriger Mann mit seinem Auto auf 55-Jährigen zu

Ein 72-jähriger Mann aus Hannover tankte am vergangenen Freitag, 29. Juli 2022, gegen 17 Uhr in der Mühlenstraße in Großburgwedel seinen grauen Opel und stellte dann fest, dass er kein Geld bei sich hat. Daraufhin kam es zu Streitigkeiten mit dem 55-jährigen Mitarbeiter der Tankstelle.

Als der 72-Jährige ohne zu zahlen wegfahren wollte, habe sich nach Angaben der Polizei der Tankstellenmitarbeiter diesem in den Weg gestellt. Dennoch sei der Autofahrer auf den Mitarbeiter zugefahren, der einen Zusammenstoß jedoch verhindern konnte, teilt die Polizei mit. Anschließend entfernte sich der 72-Jährige mit seinem Auto vom Tankstellengelände.

Durch eine Funkstreifenwagenbesatzung konnte das Auto angehalten und der Fahrzeugführer kontrolliert werden. Die Polizei hat ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...