Am 16. April fällt der Startschuss für die 43. Pferde- und Hobbytiermarkt-Saison

Zu sechs Pferde- und Hobbytiermärkten lädt der VVV in diesem Jahr ein.

Neue und bewährte Programmpunkte präsentiert der VVV für die kommende 43. Pferde- und Hobbytiermarkt-Saison, die ohne Corona-Einschränkungen am 16. April mit der 244. Ausgabe auf dem Marktgelände am Kleinen Brückendamm startet. Die vor mehr als 40 Jahren ins Leben gerufene Veranstaltung hat sich zu einem unverwechselbaren Markenzeichen der Stadt Burgdorf entwickelt und zieht sechsmal im Jahr bis zu 15.000 Besucher aus ganz Nordwestdeutschland an. Eine Kombination aus Tradition und Wandel in Verbindung mit einem attraktiven weitgehend kostenfreien Familienprogramm tragen zur Erfolgsgeschichte bei.

Als wichtige Partner sind zu nennen: Burgdorfer Pferdeland (Pferde- und Reitervorführungen), Jägerschaft Burgdorf (Info-Mobil), Frauen- und Mütterzentrum (Glitzertattoos für Kinder), Stadtsparkasse Burgdorf und Car Wash in der Lise-Meitner-Straße 10 (Kinderzelt mit Mitmachaktionen des JohnnyB.) und der DRK-Ortsverein (Sanitätsdienst). Die Termine 2022 (von April bis September jeden 3. Sonnabend im Monat von 8 bis 13 Uhr): 16. April, 21. Mai, 18. Juni, 16. Juli, 20. August und 17. September.

Von der Ponyquadrille bis zum Schnupperzirkus

Zur Saisoneröffnung am 16. April starten wieder die Reiter- und Pferdevorführungen des Vereins Burgdorfer Pferdeland. Die Zuschauer erleben auf der Vorführbahn im hinteren Teil des Veranstaltungsbereichs eine Ponyquadrille. Ein weiterer Anziehungspunkt ist die Ausstellung "Historisches Handwerk", bei denen sich der Fokus u.a. auf die traditionellen Handwerkszweige Buchdruck, Holzgestaltung, Besenbinden, Töpfern, Seifensieden, Korbfertigung und Stielmachen richtet. Im Kinderzelt sind die Besucher zu einem Schnupperzirkus eingeladen und können sich mit entsprechender Anleitung als Nachwuchsartisten präsentieren. Vom Einradfahren bis Tellerdrehen ist alles möglich. Am VVV-Infostand gibt es am 16. April und 21. Mai die Teilnahmekarten für das Entenrennen auf der Aue.

Oldtimer-Schau am 21. Mai

Am 21 Mai treffen sich zum 9. Mal die Oldtimer-Freunde mit ihren Vehikeln (PKWs, Motorräder, Mopeds, Fahrräder, landwirtschaftliche Fahrzeuge) auf dem 245. Pferde- und Hobbytiermarkt. Weitere Anmeldungen nimmt VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich (Telefon 05136/1862) entgegen. Im Kinderzelt tauchen die Besucher in ein Seifenblasenparadies ein und erfahren, wie mit unterschiedlichen Techniken bunt schillernde Seifenblasen geformt werden können.

13. Entenrennen auf der Aue

Das 13. Entenrennen auf der Aue ist der Höhepunkt der Veranstaltung am 21. Mai. Um 11 Uhr gehen hunderte Plastikenten an der Auebrücke in der Poststraße an den Start und liefern sich ein spannendes Wettrennen bis hinter den Kleinen Brückendamm. Die Enten, die ihre Konkurrenz hinter sich lassen, bringen den Besitzern der entsprechenden Teilnahmekarten attraktive Preise ein. Auf den Hauptgewinner wartet ein Burgdorfer Geschenkgutschein im Wert von 1.000 Euro. Der Erlös kommt den Kinderaktivitäten beim Stadtfest Oktobermarkt zugute.

"Tag der Daseinsvorsorge"

Beim 246. Pferde- und Hobbytiermarkt am 18. Juni gibt es eine weitere attraktive Pferde- und Reitershow des Burgdorfer Pferdelandes. Zudem organisiert die Stadt Burgdorf einen Tag der Daseinsvorsorge. Am VVV-Infostand ist die neue Burgdorfer Jahreschronik 2021 erhältlich. Im Kinderzelt sind die Besucher zu "Olivander´s Zauberstab-Workshop" eingeladen und stellen dabei ihre eigenen Zauberstäbe her.

Landwirtschaftliche Fahrzeugschau

Mit ihrer schon traditionellen landwirtschaftlichen Fahrzeugschau prägen die Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen das Beiprogramm der 247. Ausgabe am 16. Juli. Der Verein Burgdorfer Pferdeland präsentiert eine weitere attraktive Pferdeshow. Im Kinderzelt haben die Besucher ein weiteres Mal die Gelegenheit, bei einem Zirkus-Workshop ihr potenzielles Talent als Zirkus-Artisten auszuprobieren.

5. Blaulicht-Meile

Auf dem 248. Pferde- und Hobbytiermarkt am 20. August steht die bereits 5. "Blaulichtmeile" mit Aktionen und Live-Vorführungen der in Burgdorf vertretenen Hilfsorganisationen im Mittelpunkt. Im Kinderzelt organisiert das Team des JohnnyB. eine Mitmachaktion, bei der Zeitungspapierhüte kreiert werden.

Kinderfest zum Saisonausklang

Zum Saisonausklang am 17. September organisiert das Team des JohnnyB. ein großes Kinderfest. Die Stadt Burgdorf präsentiert auf dem Marktgelände eine Informationsausstellung zum Thema Klimaschutz.

Aussteller müssen sich vor der Veranstaltung anmelden (Informationen unter Telefon 05136/1862). Der Marktablauf steht wie gewohnt unter strenger tierärztlicher Überwachung. Ein Anmeldeformular kann auf der Internetseite: www.vvvburgdorf.de aufgerufen werden. Dort ist auch die gültige Marktordnung zu entnehmen. Auf der Homepage finden Interessierte zudem viele aktuelle Informationen über das jeweils aktuelle Pferdemarktprogramm. Hunde dürfen weiterhin aus Tierschutzgründen nicht auf das Marktgelände.

Sechs City-Samstage

An allen sechs Veranstaltungstagen organisiert eine Initiative der Geschäftsleute ab 10 Uhr einen "City-Samstag" in der Innenstadt. Beim Flanieren über die Marktstraße und den Spittaplatz erleben die Besucher attraktive gastronomische Außenangebote, unterhaltsame Aktionen, ein mobiles Musikprogramm auf den Straßen (unter anderem mit SambaZamba am 21. Mai und der Straßenband "Die Marshmallows" am 16. Juli) sowie günstige Einkaufsgelegenheiten.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...