Polizeibericht aus Burgwedel

Zwei unbekannte Täter verwickelten am vergangenen Freitag, 30. November 2018, um 18 Uhr den Verkäufer des Weihnachtsbaumverkaufs bei IKEA in der Isernhägener Straße in Großburgwedel nacheinander in vermeintliche Verkaufsgespräche. Während eines dieser Gespräche verschaffte sich einer der beiden Zugang zu dem Verkaufshäuschen und entwendet eine sogenannte Kellnerbörse mit Bargeld. Das Vorhängeschloss des Verkaufshäuschens war zu diesem Zeitpunkt nicht geschlossen

In der Von-Alten-Straße in Großburgwedel stieß am vergangenen Freitag, 30. November, gegen 17 Uhr ein unbekannter Täter eine Frau vermeintlich aus Versehen an. Anschließend stellte die Frau fest, dass ihre Handtasche geöffnet und ihre Brieftasche entwendet worden ist.

Ein unbekannter Täter gab am gestrigen Sonnabend, 1. Dezember 2018, in der Sparkasse in Großburgwedel gegenüber einem lebensälteren Mann an, diesen zu kennen und bot ihm an, ihn mit dem Auto nach Hause zu fahren. An der Wohnanschrift begleitete der Unbekannte den Senior mit dessen Tasche in der Hand bis in den Wohnungsflur, wo er die Tasche abstellte und verschwand. Der Geschädigte stellt später fest, dass Geld aus der Tasche entwendet worden sei.

Im Pastor-Badenhop-Weg in Großburgwedel wurde zwischen Freitag, 30. November, 23:59 Uhr, und Sonnabend, 1. Dezember, 8 Uhr, ein mit Zahlenschloss gesichertes und vor der Haustür abgestelltes schwarzes Herrenfahrrad entwendet.

In der Dr.-Albert-David-Straße in Großburgwedel fuhr am vergangenen Freitag, 30. November 2018, zwischen 10:30 und 11:40 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen einen geparkten VW Multivan. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Am VW entstand laut Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

In der Raiffeisenstraße in Großburgwedel fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am gestrigen Sonnabend, 1. Dezember 2018, zwischen 0:30 und 11:00 Uhr mit seinem Fahrzeug zu dicht an einem rechtsseitig an der Straße parkenden Pkw vorbei und beschädigte daber den linken Außenspiegel. Anschließend entfernte sich der Verursacher dieses Unfalls vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Am geparkten Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 350 Euro.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern beziehungsweise Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...