Haftbefehl lag vor: Nach gefährlicher Körperverletzung gehts ins Gefängnis

Im Rahmen von Streitigkeiten soll am gestrigen Sonnabend, 13. April 2019, gegen 19:20 Uhr in der Straße Auf dem Amtshof in Großburgwedel ein 26-Jähriger einem 32-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen haben und diesen anschließend dessen Kopf gegen einen Laternenpfahl gestoßen haben. Das Opfer erlitt hierdurch Hämatome im Gesicht.

Die eingesetzten Polizeibeamten wurden nach Angaben der Polizei anschließend von dem Beschuldigten 26-Jährigen zudem bedroht und beleidigt. Da er alkoholisiert war, wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen.

Eine Überprüfung ergab, dass der 26-Jährige noch eine Haftstrafe zu verbüßen hat, weshalb er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...