Auto fängt nach Unfall Feuer: Ersthelfer holen Fahrerin aus Fahrzeug

Die 61 Jahre alte Fahrerin eines Toyota befuhr am gestrigen Dienstag, 6. April 2021, gegen 13:45 Uhr die K 118 aus Großburgwedel kommend in Richtung Kleinburgwedel.

Im Bereich der am Ortseingang befindlichen Verkehrsinsel kam sie aus ungeklärten Gründen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wodurch das Autos auf die Fahrbahn zurückgelangte und sich auf die linke Seite drehte.

Das Auto fing nach Angaben der Polizei kurz an zu brennen, die Flammen erlöschen jedoch von selbst. Die eingesetzten Feuerwehrleute brauchen den Brand nicht zu löschen, sondern richten das Auto wieder auf und streuen ausgelaufene Flüssigkeiten ab.

Ersthelfer hatten zuvor die Fahrerin aus dem Auto geholt. Diese wurde leicht durch Schürfwunden am linken Arm verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Wie möchten Sie kommentieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...